Frage von francescaaa, 42

Welche Verhütung ist die beste :)?

Hallo :)
Ich bin 15 und wollte mir auf Wunsch meiner Mutter weil sie Angst hat das ich schwanger werde die Pille holen doch ich habe sehr viel negatives darüber gehört.

Welche anderen die für mein Alter einigermaßen "gerecht" außer das Kondom gibt es?

Antwort
von Allyluna, 30

Hallo francescaaa,

meinem Kind würde ich eher von der Pille abraten. Es gibt genügend andere Verhütungsmethoden, die zum Teil mindestens gleich sicher wie die Pille sind - aber ohne Hormone auskommen.

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung die Gynefix Kupferkette sehr ans Herz legen. Sie ist auch für junge Mädchen gut geeignet, hat keine "hormonbedingten" Nebenwirkungen oder Risiken, man kann sie nicht vergessen, es gibt keine Wechselwirkungen z.B. mit Antibiotika oder Johanniskraut und auch Durchfall/Erbrechen haben keinen Einfluss auf die Wirksamkeit.

Falls Du Dich dazu etwas näher belesen möchtest:

http://www.verhueten-gynefix.de/

Auf der Seite gibt es auch einen Ärztefinder, der Dir sagt, wo der nächste Arzt Deiner Nähe ist, der die Kette einsetzt. Zu ihm würde ich bzgl. eines Beratungsgespräches gehen, denn er hat sicher mehr Erfahrung mit der Kupferkette als die Ärzte, die sie nicht einsetzen dürfen.

Alles Gute!

Kommentar von LonelyBrain ,

meinem Kind würde ich eher von der Pille abraten

DITO!!!

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung die Gynefix Kupferkette sehr ans Herz legen

Mensch du nimmst mir ja die Worte aus dem Mund. ;-)

Lg

Kommentar von Allyluna ,

;-)

Antwort
von Marella01, 8

Es muss nicht immer die Pille sein! Sie hat häufig Nebenwirkungen und besonders junge Mädchen/Frauen begehen häufig Anwendungsfehler.

Ich habe mich für die Kupferkette entschieden und kann sie wirklich
sehr empfehlen, verwende sie schon fast 3 Jahre und bin sehr zufrieden
(sowie mittlerweile viele meiner Freundinnen auch). Die kette ist eine
Neuentwicklung der herkömmlichen Spirale und wird gerade für junge
Mädchen, die ohne Hormone verhüten möchten sehr empfohlen.

Die Kette hat viele Vorteile gegenüber der Spirale - weniger starke
blutungen, weniger Nebenwirkungen, keine Probleme mit der Passform
--> daher keine Bauch und Rückenschmerzen wie man es oft bei der
Spirale mitbekommt. Sie ist besonders für junge Frauen geeignet (sie
beeinflusst den späteren Kinderwunsch nicht!!!) Ich finde eine
Langzeitverhütungsmethode ohne Hormone ist das richtige für mich. Wirkt
für 5 Jahre, ohne Hormone, Pearl Index liegt bei 0,1-0,5 also sehr
sicher, und du kannst sie nicht vergessen oder Anwendungsfehler begehen.
Die Einlage hat weh getan....aber es ist wirklich auszuhalten....das
ganze war nach 10 Minuten (inklusive Ultraschall und Voruntersuchung)
schon vorüber....und dannach hatte ich ein bisschen Bauchweh....wie bei
der Periode auch. Ich finde dafür dass man dann 5 Jahre keine Sorgen
mehr mit der Verhütung hat, kann man da mal kurz die Zähne
zusammenbeißen....aber auch hier gilt: für jede Frau scheint es anders
zu sein....ich wollte danach im Bett liegen und eine Freundin von mir
ist danach direkt shoppen gegangen ;) ....

Natürlich können wir bei jeder anderen Methode auch, nebenwirkungen
auftreten, müssen aber nicht! GyneFix ist sehr nebenwirkungsarm -
gelegnetlich beklagen sich Frauen über leichte Schmierblutungen
(insbesondere einige Tage bevor die Regel einsetzt) oder einer etwas
stärkeren Periode - hier hat sich aber rausgestellt, dass hierfür nicht
die GyneFix verantwortlich ist. Die meisten der Frauen haben zuvor die
Pille genommen. Unter der Pille hat man keine natürliche Menstruation
sondern lediglich eine Hormonentzugsblutung - diese hat in ihrer
Konsistenz und Stärke rein nichts mit der eigentlichen natürlichen
Blutung zu tun. Setzt nun nach absetzen und einlegen der GyneFix die
normale Blutung ein, denken viele sie sei jetzt stärker durch die Kette -
dies ist meist ein Trugschluss.

Einen gynefix arzt in deiner nähe findest du hier und es ist auch
ganz entscheiden wichtig, dass du zu einem speziellen GyneFix arzt gehst
(ein anderer wird dir vermutlich eher die Hormonspirale oder ein
anderes hormonelles präparat empfehlen wollen, mit dem du nicht
glücklich werden wirst):

http://www.verhueten-gynefix.de/aerztefinder

Antwort
von LonelyBrain, 23

Die Gynefix Kupferkette.

Warum nicht die immer wieder gehypte Pille?

Darum:


Ich habe einige Jahre mit der Pille verhütet doch letztendlich habe ich mich einmal näher mit den Nebenwirkungen der Pille beschäftigt und war schockiert. Ich bekam Panik. Für mich stand fest: nie wieder! Das will ich meinem Körper nie wieder antun.

Ich bereue es die Pille überhaupt jemals eingenommen zu haben. Ich habe die Pille nun schon ca 3 Monate abgesetzt und mein Körper kämpft immernoch mit den Spätfolgen.

Daher (und aufgrund der vielen möglichen Beeinflussungsfaktoren der Pille wie Antibiotika, Durchfall, Erbrechen, Medikamente, Vergessen uvm) habe ich mich über hormonfreie Verhütungsmethoden ausführlich im Netz informiert. Dann bin ich auf die Kupferkette (Gynefix) gestoßen und war sofort begeistert.

Die Vorteile der Gynefix Kupferkette:

♥ Empfängnisschutz für 5 Jahre ohne täglich daran denken zu müssen (kann aber jederzeit gezogen werden - eine Schwangerschaft ist dann sofort möglich - bei der Pille nicht unbedingt)
♥  Hoher Verhütungsschutz mit einem Pearl-Index von 0,1 bis 0,5 (damit sicherer als die Pille)
♥  Nebenwirkungen treten nur selten auf
♥  Ohne Hormone
♥ Kein Risiko von Anwendungsfehlern (wird also auch nicht durch Erbrechen, Antibiotika, Durchfall, o.ä. beeinflusst - kann auch nicht vergessen werden)
♥  Für nahezu jede Frau geeignet
♥  Hohe Zufriedenheitsquote der Anwenderinnen (kann ich nur bestätigen)
♥  der natürliche Zyklus bleibt erhalten
♥  Als Notfallverhütung eine sichere Alternative zur Pille danach

Wenn dich die Kupferkette neugierig gemacht hat informiere dich einfach mal auf der Herstellerwebsite dort findest du ausreichend Infomaterial oder bei einem ausgebildeten Gynefix-Arzt in deiner Nähe. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung :-)

Kommentar von PicarderKoenig ,

Arbeitest du zufällig für Gynefix?

Kommentar von LonelyBrain ,

Nicht das ich wüsste

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 27

Die Pille ist immer noch eines der besten und sichersten Verhütungsmittel und hat für die überwiegende Mehrheit der Anwenderinnen viel mehr Vorteile als Nachteile.

Schwerwiegende Nebenwirkungen (die gibt es natürlich, wie bei jedem anderen hochwirksamen Medikament) betreffen nur sehr, sehr wenige Frauen. Genau deswegen ist die Pille ja verschreibungspflichtig, damit die Frauenärztin vorher rausfinden kann, ob die betreffende Patientin Risikofaktoren hat, die den Einsatz der Pille verbieten.

Mir tun im Grunde alle Frauen leid, die die Pille nicht vertragen, denn die Alternativen sind einfach nicht so sicher oder nicht so angenehm, oder du hast die "positiven Nebenwirkungen" nicht.

Antwort
von putzfee1, 30

Lass dich am besten beim Frauenarzt über eine sichere Verhütung beraten. Wenn du bei der Pille ein schlechtes Gefühl hast: es gibt auch noch zahlreiche nichthormonelle Verhütungsmethoden. Welche davon für ein Mädchen in deinem Alter geeignet ist, kann am besten der Frauenarzt beurteilen.

Antwort
von LiselotteHerz, 40

Da musst Du mit Deiner Frauenärztin besprechen. Es gibt keine Pille, die für jeden gut bzw. jeden sehr risikoreich ist.

Das wird danach beurteilt, wie weit jemand körperlich in der Entwicklung ist und wie lange und wie regelmäßig sein Zyklus ist.

lg Lilo

Jede Pille beinhaltet das verstärkte Risiko, dass man eine Thrombose bekommen kann, bei manchen Hormontabletten lagert man Wasser ein oder nimmt an Gewicht zu. In Deinem Alter wirst Du ja wohl kaum regelmäßig GV haben, wie sieht es denn mit der Verhütung mit Kondomen aus?

Antwort
von Strolchi2014, 40

Lass dich von einem Frauenarzt über alternativen Verhütungsmittel beraten.

Antwort
von MimiSophie92, 30

Es gibt einige Alternativen, die aber entweder teuer oder nicht unbedingt sicherer sind. Zum Teil gibt es auch Verhütungsmittel, die du mindestens ein Jahr vorher wieder absetzen musst, wenn du dich iiirgendwann entscheidest Kinder zu bekommen, zB. Die Drei-Monats -Spritze.
Das ist nicht unbedingt ein Thema was man in so einem forum beraten sollte, da es um deine Gesundheit und um deine Zukunftsplanung geht und zudem jede Frau auf jedes Verhütungsmittel anders reagieren kann.
Sprich mit einer Ärztin drüber. Die sind in der Materie drin und beraten dich sicher sehr ausführlich über Alternativen, deren Wirkung und Kosten.
Alles Gute!

Kommentar von LonelyBrain ,

Die 3 Monatsspritze nicht anwenden bevor die Familienplanung abgeschlossen ist!!!

Kommentar von MimiSophie92 ,

Deswegen rate ich ja davon ab.

Antwort
von SiViHa72, 35

Kombinier Pille und Kondom. Verlass Dich nicht nur auf Kondom, gerade am Anfang macht man da doch mal Fehler.

Wenn Du keine Pille willst, könntest Du erwägen: Kondom und zusätzlich ein spermizides Gel (das "tötet" die Spermien ab).

Antwort
von Nadschi, 37

Ja pille und kondom sind so die sichersten und bekanntesten Verhütungsmittel in deinem Alter.

Ich selbst würde nicht mehr hormonell verhüten wollen und habe momentan die Kupferspirale. Du kannst dich ja etwas einlesen, welche verhütungsmittel es sonst noch gibt und weiters mit deinem Frauenarzt darüber sprechen.

Kommentar von LonelyBrain ,

Nein sind nicht die sichersten Methoden.

Antwort
von Mustermu, 39

Pille und Kondom sind in deinem Alter die sichersten Verhütungsmittel, sofern sie korrekt angewendet werden.

Kommentar von LonelyBrain ,

sind nicht die sichersten.

Antwort
von PicarderKoenig, 42

Spirale
Meine Freundin hat richtig schlechte Erfahrungen mit der Pille gemacht (sie hat 3 verschiedene probiert), sie war dadurch sehr schlecht gelaunt, ihre Brüste haben ihr oft wehgetan und sie hatte weniger Lust

Kommentar von LiselotteHerz ,

Bei einer 15jährigen kann man noch keine Spirale legen. Die inneren Organe sind in diesem Alter noch gar nicht richtig ausgewachsen. Das wird hoffentlich kein Arzt mit einem Gewissen machen.

Eine Spirale gibt entweder Hormone ab oder es ist eine Kupferspirale, damit habe ich schlimme Erfahrungen machen müssen. Ich war froh, als sie endlich wieder draußen war.

Kommentar von LonelyBrain ,

die Kupferkette muss sich ja nicht der Größe der Gebärmutter anpassen und bietet damit hier viele Vorteile. Ob sie eingesetzt werden kann wird vorher ohnehin mittels Ultraschall überprüft.

Daher ist sie auch eine Weiterentwicklung ggü der Spirale und bietet nur Vorteile ggü ihr.

Kommentar von PicarderKoenig ,

meine Freundin ist 17 und hat eine Kupferspirale, ist sehr zufrieden damit. Was war denn da bei dir?

Kommentar von LonelyBrain ,

Die Kupferkette ist hier besser...

Antwort
von KaktuX, 41

Wenn Du keinen Sex hast, brauchst du auch keine Pille.
Aber die Pille ist schon in Ordnung.

Achtung: Nur Kondome sind nicht sicher genug.

Antwort
von noname68, 37

kar kein sex ist die beste verhütung. kondom richtig angewandt isr ziemlich sicher, aber wie alle anderen auch nicht 100%

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten