Welche Verhaltensstörungen verursacht Minecraft bei Jugendlichen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kenne Minecraft nur vom Hörensagen, weiß aber, dass es andere Sachen gibt, die Verhaltensstörungen hervorrufen.

Es sind nämlich nicht die (digitalen) Spiele, sondern die kaputten Beziehungen zwischen Eltern und Kindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garkeine, es ist sogar das Gegenteil der Fall. Minecraft fördert das Verhalten von Kindern und Jugendlichen und fördert deren Kreativität und räumliches Denken.
So gehört Minecraft beispielsweise in manchen Schulen (bisher testweise) zum Lehrplan mancher Klassen.
Auch in Gruppentherapien wird Minecraft gespielt, wo die Patienten/Spieler unter Anderem den Wert vom Eigentum anderer Leute kennen/schätzen lernt und ihr Kreativität ausleben können.

Verhaltensstörungen aber löst Minecraft keine aus. Es gibt Menschen, die nicht gut mit Computern bzw. Computerspielen klarkommen und deren Verhalten dadurch negativ beeinflusst wird, das jedoch -auch wenn solche Menschen dieses Verhalten bei Minecraft entwickeln- ist nicht auf Minecraft oder einem speziellen Spiel zurückzuführen. Diese Personen verhalten sich bei nahezu jedem Spiel ähnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine. Die Kinder die Minecraft spielen, haben meistens schon vorher verhaltenstörungen, nach eigener Erfahrung. xD

Ich spiele selbst Minecrat (Bin hakt etwas älter.) Und Minecraft ist da wohl das sicherste Spiel, keine Verhaltenstörungen zu bekommen, solange man sie nicht auf irgebdwelche fremden Server lässt (PvP usw.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Türkei wurde es verboten, weil Tiere keine Emotionen zeigen, wenn sie geschlagen werden... Aber ansonsten ist mir da nichts bekannt. Da gibt es wirklich schlimmere Spiele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte Minecraft Verhaltensstörungen verursachen? Ich meine, das ist wie Lego spielen nur auf dem PC. Sogar im Gegenteil gibt es Bereichte die nahe legen, dass solche Kinder davon profitieren.

Der einzige Nachteil wäre evtl. das die Kids zu lange am Bildschirm hocken und das nicht gut für die Augen wäre. Aber sonst faällt mir nix ein.

Aber vielleicht hat ja jemand hier eine gute Antwort paran. Das würde mich auch interessieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Uroma72
31.05.2016, 16:04

Vor der Glotze zu hocken war ja früher schon schlimm genug, aber das hier macht sie auch noch aggressiv und da fragt man sich wovon es kommt.

0

Was möchtest Du wissen?