Frage von TeamBob, 40

Welche Variante des Firmenwagens?

Hallo Ich habe eine Frage, welche Variante steuertechnisch die beste Ist, um einen Firmenwagen anzusetzen (aus Sicht des Arbeitgebers und Arbeitnehmers).

  1. Situation Auto Neupreis: 35.000€ Entfernung Arbeitsplatz (1 Strecke): 60km Einkommen: 3500€/Monat + Fahrtkostenzuschuss: 350€ (pauschalversteuert)

In diesem Fall ist der geldwertvorteil für Fahrtkosten relativ hoch und daher Köster der Wagen relativ viel vom netto. Jedoch kann man die Strecke trotz Firmenwagen von den Steuern absetzen, was in diesem Fall der Fahrtkostenzuschuss darstellt. Das wird ein netto nach allem von circa 2000€ ergeben.

  1. Situation Auto Neupreis: 35.000€ Entfernung Arbeitsplatz: 5km Einkommen: 3500€/Monat

In diesem Fall kann man keine Fahrtkosten absetzen, da die Entfernung ja nur 5km ist. Jedoch ist der geldvorteil für Fahrtkosten geringer. Daraus ergibt sich ein netto von circa: 1950€

Demnach wäre es ja besser weiter weg zu wohnen. Wie ist es hier steuerlich korrekt? Danke

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo TeamBob,

Schau mal bitte hier:
Steuern Firmenwagen

Antwort
von Odenwald69, 25

verstehe die frage / Konstrukt dahinter nicht.  Warum brauchst du den ein Firmenwagen ? nur zum Arbeitsplatz fahren oder wie ??

Lohnt sich nur für den Aussendienst mit rund  ab 30TKM + Privatnutzung.

Kommentar von TeamBob ,

Wieso lohnt sich das nur für den Außendienst? Wenn man von betrieb ein Firmenwagen bekommt und diesen komplett nutzen kann, warum sollte sich das nicht lohnen? Das lohnt sich prinzipiell immer.

Geht um Prinzip, da wir mehrere Außenstellen haben, wo man dem Wagen als Arbeitsplatz melden kann, da man bei jeder arbeitet.

Kommentar von Odenwald69 ,

Kommt auf den Vertrag drauf an und welche Kosten man dadurch hat für wenig Fahrer kann es sich nicht lohnen da der Geldwert Vorteil der versteht wird hier voll Durchschlägt und null Ersparnis bringt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten