Frage von diaeta, 109

Welche Ursachen kann Müdigkeit haben?

Ich habe seit einem Jahr Schlafstörungen und daraus resultierende Beschwerden. In den letzten Wochen schlafe ich immer erst gegen 4 Uhr morgens auf der Couch ein - ohne Decke, mit TV - und fühle mich langsam so, als könnte ich nie richtig ausschlafen. Nach dem Schlafen bin ich oft verspannt, mein Kreislauf ist schwach, ich fühle mich unwohl und bin immer noch müde. Dazu kommt, dass ich eine Diät mache und sehr wenig esse. Seit einiger Zeit habe ich auch fast täglich leichte Kopfschmerzen. Abgesehen davon trinke ich ausschließlich Cola Zero mit Koffein und bin mir nicht sicher, ob das etwas mit der Müdigkeit zu tun haben könnte. Was ist das? Welche Ursachen hat diese ständige Müdigkeit? Liegt es an der Schlafstörung? Spielen Diät und Hunger eine Rolle? Oder ist das Koffein aus der Cola die Ursache? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von putzfee1, 41

Ursachen von Müdigkeit und Schlafstörungen können sein:

  • ungesunde Lebensweise
  • unzureichende Ernährung
  • zu wenig Bewegung
  • ein gestörter Biorhythmus
  • koffeinhaltige Getränke kurz vor dem Schlafen gehen
Antwort
von WalterRobert, 24

Hallo, diaeta!

Bei dir kommen, so scheint es mir zumindest, mehrere
Symptome vor.

1. TV geht gar nicht, wenn du gut schlafen willst. Das
künstliche Licht stört ungemein den Schlaf. Es gibt so etwas, was man circadiane Rhythmik nennt. So was wird
von dem künstlichen Licht eines TV-Apparates erheblich durcheinander gebracht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Circadiane\_Rhythmik

2. Cola mit dem darin enthaltenen Koffein und Süßstoffen geht auch nicht. Diät mit Cola (egal welchen) ist nicht gerade sinnvoll.

3. Du sagst, dass du Diät hältst? Kann es sein, dass diese Diät mit den möglichen Mangelerscheinungen als Folgen unter den Ursachen für deine Müdigkeit ist?

4. Ich könnte dir jetzt auch vorschlagen, dass du irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel zu dir nimmst, wie zum Beispiel 5-HTP (Vorstufe des körpereigenen Glückhormons Serotonin), aber ich glaube, bei jemandem, der allem Anschein nach noch sehr jung ist und keine Krankheiten hat, bei denen eine 5-HTP Einnahme vertretbar ist,

https://www.inutro.com/hydroxytryptophan-5-htp#5-htp-bei-depressionen

sollte man lieber darauf hinweisen, dass ein richtiger

Life-Style besser ist als irgendwelche "Zaubermittel".

5. Jetzt komme ich wieder auf den Punkt 1 meiner Antwort: die circadiane Rhythmik: Ein wichtiger Stoff, körpereigen, der für unseren guten und gesunden Schlaf sorgt, ist ja Melatonin. Körpereigen, wird also in unserem Organismus produziert. Man kann ja die (körpereigene) Produktion des Melatonins durch eine den natürlichen Lichtverhältnissen angepassten Lebensrhythmus unterstützen. Möglichst viel in dem Tageslicht bleiben und dafür sorgen, dass man sich ab 20-21 Uhr in einer dunklen Umgebung befindet. Alle technischen Spielzeuge sind mit ihren künstlichen Lichtquellen (Bildschirmen) daher eine Störung.

https://www.inutro.com/melatonin

Ich hoffe, dass ich dir etwas Klarheit verschafft habe.

Antwort
von Maprinzessin, 28

Hunger ist eine Ursache für nicht schlafen können

Warum du hungerst weis ich nicht, du hast absolut keine Ahnung von Ernährung oder von einer Diät (sorry)

Vor dem schlafen gehen vielleicht spazieren gehen, oder ein Buch lesen

Lieber nicht den Fernseher einschalten, das kann aufwühlen

Sonst kannst dus mal mit Hypnose versuchen

Antwort
von LiniB1983, 47

Mach den Fernseher aus, hör auf Cola Light zu trinken und iss vernünftig. Dann solltest du dich besser fühlen.

Kommentar von putzfee1 ,

Und geh zum schlafen ins Bett!

Antwort
von SLS197, 20

Du solltest Wert auf einen geregelten Tagesablauf legen 

Antwort
von SpacemanSpiff, 44

Iß und trink genug (und das richtige kein fastfood und Softdrink mist), mach eine Nacht durch und geh am nächsten Tag um 9 schlafen und dir geht's wieder gut.

Antwort
von LokiRockOfAges, 33

Hungern und nur Cola trinken. Da hast du deine Ursache für schwachen Kreislauf und Schlafstörungen.

Antwort
von MCLJT, 54

Du solltest unbedingt auf Koffein verzichten und genügend essen, dann ist dein Kreislauf auch nicht mehr so schwach.

Antwort
von Luki333, 29

Weniger cola, mehr wasser

Antwort
von hanszi, 56

Diät spielt bei dem Ganzen auf jeden Fall eine Rolle. Auch der Fernseher wirkt eher schlafhemmend... und das Koffein der Cola auch. Musst dringend was ändern :O 

Antwort
von voayager, 25

Du wiederholst dich. Ich hatte dir mit einer Auflistung bei einer deiner zurückliegenden Fragen angemessen geantwortet. Warum genügt dir das nicht? Sollte da was unklar sein, dann frag doch dort.

Weiterhin ist anzumerken, dass du stets schablonenhaft deine Texte gestaltest. wie wäre es denn, du variierst da mal mehr oder minder, andernfalls gehst du vor wie bei der Gestaltung von Kettenbriefen faeriye.

Der Koffeingehalt der Cola ist ziemlich gering, daher zu vernachlässigen, sofern man dieses Gesöff nicht literweise trinkt.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community