Frage von trjoschka666, 27

Welche Ursachen haben Schluckbeschwerden?

Ich hatte mal eine echte Influenza Grippe in Kombination mit meiner ersten Mandelentzündung und circa 2 Monate später bekam ich wieder Halsbeschwerden, Durchfall und ein Gerstenkorn. Wie ist sowas möglich? Ich bin Hypochonder und ich fürchte mich vor Magenkrankheiten. Seit diesem Krankheitsverlauf assoziiere ich sowohl Halsbeschwerden als auch Gerstenkörner mit Magendarminfekten, weil ich selbst in Verbindung mit diesen Symptomen bereits Durchfall hatte. Ich kann mir das nicht erklären. Und ich habe ständig so einen dicken, fetten Kloß im Hals, der mich immer wieder glauben lässt, dass ich krank bin. Phasenweise habe ich auch einen seltsamen, medizinischen, verschnupften Geschmack im Hals, zu viel Speichel im Mund, Schluckbeschwerden und weiß nicht, ob das alles irgendeine Verbindung zu Magendarminfekten hat. Was ist das? Sind Schluckbeschwerden die Anzeichen für einen Magendarminfekt? Welche Ursachen haben Schluckbeschwerden? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von jackysusi, 14

vielleicht kehlkopf, oder komplette mandelentzündung, lass ihnen von arzt helfen, bitte gehen sie zum arzt dann wissen sie es mehr, denn es ist sehr wichtig. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community