welche ursache (n) könnte mein haarausfall haben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Haarausfall kann viele Gründe haben. Ein Grund könnte ein genetischer sein, was bei dir aber auszuschließen ist, da du noch sehr jung bist. Ein weitere Grund kann Stress sein. Bspw. habe ich eine Verwandte (sie ist so um die 40), deren ganzen Haare ausgefallen sind, sie musste deswegen auch lange Zeit eine Perücke tragen. Zwar ist der Grund dafür noch nicht ganz geklärt, die Ärtzte gehen aber von zu viel Stress aus, was auch in deinem Alter ein Grund sein kann.

Falls du also deinen Alltag mal grob überblickst und merkst, dass du kaum Freizeit oder auch mal Zeit für dich selbst hast, solltest du dir mehr Zeit zur Entspannung nehmen und Stress in großen Mengen vermeiden.

Um wieder auf das Beispiel von vorhin einzugehen: Meiner Verwandten wachsen inzwischen schon wieder Haare und das obwohl sie gar keine mehr hatte, also kannst du auch unbesorgt bleiben, was das Thema Nachwachsen von Haaren angeht ;)

Sollte sich der Haarausfall dennoch nicht in ein paar Wochen verbessern und deine Ärztin hätte auch keine Antwort mehr (schon einmal gut, dass du überhaupt beim Arzt warst!), dann würde ich eine Zweitmeinung eines anderen Arztes einholen, denn vlt fällt ihm etwas auf, was deine Ärztin übersehen hat :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal zu einem anderen Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will dich jetzt nicht versch...ern aber, ich kenne einen Friseurmeister, der ist mittlerweile 82 Jahre alt.

Er hat mal zu mir gesagt, wenn man Probleme mit den Haaren hat, dann soll man viel Kaffee trinken. Das Koffein ist sehr gut für die Haarwurzeln.

Oder man nimmt den Kaffeegrund aus der Filtertüte, und massiert ihn 1-2 Mal in der Woche in die Kopfhaut ein und spült danach alles aus.

Es gibt kein besseres Haarwuchsmittel und das funktioniert wirklich. Allerdings müssen die Haarwurzeln noch intakt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung