Frage von diaeta, 82

Welche Ursache hat chronische Übelkeit?

Mir ist seit Wochen chronisch übel und ich weiß nicht, wieso. Aufgrund meiner Emetophobie (Angst vorm Erbrechen) leide ich sowieso seit sieben Jahren an chronischer Übelkeit, die offensichtlich psychisch bedingt ist; aber dieser Zustand hat sich in letzter Zeit extrem verschlimmert. Ich mache eine Diät, esse Kohlenhydrate nur noch in Form von süßen Früchten, hatte in den letzten Monaten oft sehr starken Hunger und obwohl mir übel ist, empfinde ich jetzt starken(!) Appetit auf die Dinge, die ich nicht essen darf. Vor einer Woche hatte ich Augenmigräne; seitdem habe ich täglich leichte Kopfschmerzen und mein Hungergefühl ist seit einigen Tagen quasi verschwunden. Ansonsten trinke ich ausschließlich Cola Zero und weiß nicht, ob das darin enthaltene Aspartam meinen Zustand beeinflusst. Und ich kaue phasenweise immer wieder Kaugummis, die ebenfalls mit Aspartam gesüßt sind, und schlucke jeden davon runter. Dabei komme ich jedes Mal auf ca. 50 Stück. Ich vermute außerdem eine Magenschleimhautentzündung, weil ich phasenweise Schmerzen, nüchternen Brechreiz, Appetitlosigkeit und Unwohlsein empfinde. Je nachdem was ich esse, bekomme ich mitunter auch starkes Sodbrennen. Und ich kann mir diese Symptome nicht erklären. Liegt es an der Diät? An der Cola Light und dem Süßstoff? An den geschluckten Kaugummis? Oder ist es die Psyche? Was ist das? Welche Ursache hat chronische Übelkeit? Woher kommen diese Beschwerden?

Antwort
von voayager, 27

LolitaDittrich, wie wäre es denn wenn du mal mit deiner Cola-Trinkerei aufhörst und auch dieses unselige Kaugummi schliucken einfach sein läßtß Kriegst du das auf die Reihe und du verspürst dann immer noch Übelkeit, so kann dann unter neuen Prämissen justiert werden. So lange du noch auf deinem gewohnten Trip bist, hat es wenig Zweck über deine Übelkeit zu befinden.

Jetzt kommt es also darauf an, dass du mir nicht ständig festgefahren bist.

Antwort
von putzfee1, 45

Wie oft denn noch? Du hast mittlerweile wirklich erschöpfend Auskunft zu diesem Thema bekommen. Es wird dir jetzt niemand mehr etwas sagen können, was du nicht bereits weißt.

Kommentar von voayager ,

In Danaidenfässer kann man stets neu was rein schütten, voll werden die schließlich nie, einen Boden haben sie schließlich nicht! Bodenlos das Ganze also.

Antwort
von ShimizuChan, 40

Mit SO vielen Krankheiten und Problemen wäre ich an deiner Stelle schon längt beim Arzt gewesen! o_O

Antwort
von mimi142001, 40

Aspartam ist schädlich das Zeug kann Hunger und Übelkeit
Heißhunger und Kopfschmerzen auslösen
Keine Light Produkte und Diätprodukte
Aspartam bringt den Körper beziehungsweise die Bauchspeicheldrüse durcheinander das Zeug ist auch oft im Kaugummi

Kommentar von mimi142001 ,

und ansonsten solltest du mal über eine Therapie nachdenken!!!! Dein Verhalten deine Fragen und Gedanken sind nicht gesund du hast auch keinen Zucker Entzug wenn du Obst ist bitte setzt mal deinen Verstand ein

Kommentar von mimi142001 ,

chronische Übelkeit kann in deiner Situation auch von der Psyche kommen

Kommentar von diaeta ,

Nein, Aspartam beeinflusst die Bauchspeicheldrüse NICHT. Mein Gott.

Und wenn ich von Einfachzucker spreche, ist damit keine Fructose gemeint. Wer lesen kann, kennste?

Kommentar von user8787 ,

Und ich kaue phasenweise immer wieder Kaugummis, die ebenfalls mit Aspartam gesüßt sind, und schlucke jeden davon runter. Dabei komme ich jedes Mal auf ca. 50 Stück. 

50 Kaugummis am Tag / in der Woche? 

Sry, aber hier geht deine Fantasie mit dir durch....deine Erzählungen werden immer diffuser. 

Im Grund sollte man deinen Fragen bezüglich Ernährung / Diät / Verdauung / Übelkeit / Erbrechen generell keine Beachtung mehr schenken. 

Je weniger Beachtung du bekommst um so dramatischer werden deine Fragen....ich finde das bedenklich. 

Kommentar von mimi142001 ,

diaeta mit dir scheint etwas nicht zu stimmen ich werde nicht auf dich eingehen du brauchst ernsthaft Hilfe

Kommentar von mimi142001 ,

Hallo Muecke Danke du hast völlig recht!

Kommentar von diaeta ,

??? Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

WENN ich Kaugummis kaue, schlucke ich grundsätzlich JEDEN davon runter. Und WENN ich Kaugummis kaufe, dann grundsätzlich eine Packung mit 50 Dragees. Verstanden?

Mach es mir nicht zum Vorwurf, dass du mir deine nicht verlangte Beachtung geschenkt hast. :-D Das ist dein Problem.

Kommentar von user8787 ,

Die Packung schluckst du runter und wunderst dich tatsächlich das dir übel ist? 

Glaube mir....du hättest in dem Fall größere Probleme, viel größere Probleme. Setzte ich mal mit dem Thema Verdauung auseinander. 

Ich bleibe dabei, Fantasie- Kram. :o) 

Kommentar von mimi142001 ,

ich blieb auch dabei zuviel Fantasie zu wenig Logik

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community