Frage von trjoschka666, 53

Welche Ursache haben geschwollene Halslymphknoten?

Ich war in den letzten Tagen oft bei meiner Oma, die erst Schnupfen hatte und jetzt noch Husten bekam. Seit ungefähr 3 Tagen habe ich das Gefühl, dass mein Hals wässrig und dick ist, wobei das überhaupt nicht weh tut. Ich musste auch schon des öfteren niesen und hatte ganz leichte Kopfschmerzen. Das Problem ist meine Angst vor Magenkrankheiten, die mir einredet, dass geschwollene Halslymphknoten ein Indiz für Infekte sind, die den Magen betreffen. Und ich weiß eben nicht, wann und wieso die Halslymphknoten generell anschwellen. Wann und warum schwellen Halslymphknoten an? Ist es möglich, dass die Lymphknoten im Hals bei Magendarminfekten anschwellen? Woher kommt dieses Gefühl bei mir? Hat das was mit Magenkrankheiten zu tun? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von NoHumanBeing, 23

Lymphknotenschwellungen sind Symptom einer Vielzahl von Infektionskrankheiten, von relativ harmlosen, wie Pfeiffer'schem Drüsenfieber (klingt von der Bezeichnung her total gefährlich, ist es aber nicht - die Krankheit hatte schon fast jeder - bei 95 % aller Europäer sind entsprechende Antikörper nachweisbar, die auf eine vergangene Infektion schließen lassen - die wenigsten wissen es überhaupt), bis hin zu tödlichen Krankheiten wie AIDS.

Das ist auch nicht weiter verwunderlich. Lymphknoten sind für das Immunsystem wichtig. Deswegen können sie bei Infektionen anschwellen.

Bist Du Dir sicher, dass es überhaupt die Lymphknoten sind und nicht etwa die Mandeln? Mandelentzündungen sind auch nicht gerade selten. Davon bekommt man auch "einen dicken Hals". Außerdem bekommt man Schluckbeschwerden.

Genaueres wird Dir letztlich nur ein Arzt sagen können, nachdem er Dich untersuchen konnte.

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Medizin, 23

Geschwolene Halslymphknoten haben meistens als Ursache eine Infektion der Atemwege, von Hals, Nase oder Zahn. Aber vom Magen? Nein, eher nicht, wenn überhaupt!

Antwort
von voayager, 12

"sapere aude" (Horaz)

Antwort
von BigBen38, 23

http://m.apotheken-umschau.de/immunsystem/lymphknoten-am-hals

Antwort
von tenebict, 36

Am besten gehst du morgen früh zum Arzt, der kann dir das viel besser erklären als Fremde im Internet

Kommentar von trjoschka666 ,

Meine Frage war, ob Lymphknoten bei Magendarminfekten anschwellen und wenn ja, ob es dann die Halslymphknoten sind. Das weiß man auch, ohne 5 Jahre studiert zu haben. Aber als Hypochonder ist rationales Denken im Bezug auf Krankheiten eben unmöglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community