Frage von Sozialforscher, 27

Welche unterschiedlichen Merkmale gibt aus christlicher Perspektive zwischen "heiligen Geistern" und "anderen" Gespenstern?

Antwort
von Dxmklvw, 2

Die Frage selbst konstruiert oder reanimiert ein irrationales Thema.

Das eigentliche Problem ist, daß bei der überwältigende Mehrheit der Menschen etwas auszuhaken scheint, wenn es um die Unterscheidung zwischen "Geist" als geistige Eigenschaft oder Fähigkeit oder Funktion geht und gleichzeitig auch noch um Hirngespinste wie Gespenster usw. und dann auch noch gleichzeitig um Überlegungen zur menschlichen Seele.

Wahrheit ist z. B. etwas Geistiges, und weil Wahrheit zwangsläufig wahr sein muß, ist sie so besehen auch unantastbar und damit sprachlich anders ausgedrückt auch "heilig".

"Geister Verstorbener" ist etwas ganz anderes. Meint man damit das spezielle Wesen eines Menschen (Denkweise, Gesinnung), dann kann das etwas sein, was den körperlichen Tod insofern überlebt, daß derartiges auf andere Menschen (teilweise) übertragen werden kann oder daß es unter Menschen zum Idealbild der Vorstellung erhoben wird.

Versteht man darunter "Gespenster", dann handelt es sich um Fantasiegebilde oder um Wahrnehmungen, die aus Verkennungen oder auch aus psychischen oder hirnorganischen Störungen hervorgehen.

Wie man massive psychische Störungen in Einzelfällen auch künstlich herstellen kann, so daß echte Trugwahrnehmungen die Folge sind, haben u. a. auch diverse Religionen über die gesamte Geschichte hinweg hinreichend vorgeführt.

Die daraus entstandenen Abfärbungen auf ganze Gesellschaftsschichten dürften maßgeblich dafür verantwortlich sein, daß auch immer wieder ein wildes Durcheinanderwürfeln der Begriffe und Vorstellungen erfolgt, mit der Folge, daß manche Konstrukte umso hartnäckiger verteidgt werden, je unsinniger sie sind.

Antwort
von Barolo88, 14

ich vermute mal , du hast den Begriff "Heiliger Geist"  falsch verstanden,  das ist kein Gespenst :-)

Kommentar von Sozialforscher ,

Warum heißt es denn "Geist"? Ist das nur ein Spitzname?

Antwort
von RVPTQR, 13

andere gespenster wären in diesem falle dämonen

Antwort
von thetee99, 7

xD

Im Christentum ist der "Heilige Geist" eine der 3 Formen Gottest (Trinität): Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Geister/Gespenster wären nach dem Aberglaube dann die hinterbliebenen Seelen der Verstorbenen, die sich weigern ins Jenseits überzutreten, weil sie noch so verbissen an ihrem alten Leben festhalten wollen, bis sie unzufrieden werden (oder es im Leben schon waren) und anfangen rumzuspuken ;) damit also zu "bösen Geistern" werden.

Wogegen "Dämonen" einen widernatürlichen Ursprung hätten und einfach nur böse sind xD

Antwort
von GanMar, 11

Aus christlicher Sicht gibt es nur einen Heiligen Geist und das ist der, zu dem ein Christ seinen Glauben bekennt.

Antwort
von Ilyana, 16

Deiner Frage nach zu urteilen weisst du nicht was "heiliger Geist" bedeutet. Es hat nichts mit Geistern oder Gespenstern zu tun.

Kommentar von Sozialforscher ,

Was kann man denn noch unter "Geist" verstehen?

Antwort
von kubamax, 7

Beim Anblick anderer Geister fällt man in Ohnmacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community