Frage von MarliesMarina12, 38

Welche Unterschiede gibt es in der Haltung von Ratten und Meerschweinchen?

zb sind Ratten klein und leben nur 3 Jahre und kosten auch nicht viel und Meerschweinchen sind viel größer und schwerer und leben 6-8 Jahre und kosten auch mehr. Wie groß sind da die Unterschiede?

Antwort
von Sahneratte, 9

Zwischen Ratten und Meerschweinchen gibt es unheimlich viele Unterschiede. Da ich beide Tiere schon sehr lange halte kann ich dir sicher einiges erzählen.

Ratten: Ratten brauchen - wie Meerschweinchen auch - viel Platz. Dass man sie in kleinerem Rahmen halten kann, ist Blödsinn. In freier Natur haben Ratten riesige Reviere und ein Hauptnest. Natürlich kann man bei ihnen gut in die Höhe gehen, weil sie gerne klettern, aber sie brauchen trotzdem viel Auslauf und Beschäftigung. 2 x 2 Meter Umfang des Geheges sind bei 3 bis 5 Ratten Pflicht. Die Höhe ist variabel, sollte aber vorhanden sein. Sie brauchen viele Höhlen und andere Verstecke und eben ein Hauptnest, welches sie aber meistens selbstständig auswählen. Außerdem graben viele Ratten auch mal gerne, weswegen der Boden hoch mit Streu gefüllt sein sollte. Dort legen sie dann auch gerne ihr Hauptnest an. Ratten kann man sehr vielseitig ernähren und sollte das auch. Eine abwechslungsreiche Nahrung tut Ratten gut. Man kann sie schnell zähmen und ihnen viel beibringen, wenn man die nötige Geduld dafür hat. Man muss dabei aber bedenken, dass Ratten eher Dämmerungs- und Nachtaktiv sind. Sie können sich umgewöhnen, aber das braucht Zeit.

Meerschweinchen: Meerschweinchen sind größtenteils Bodenbewohner. In ihrer natürlichen Umgebung klettern sie aber auch manchmal auf Felsen oder sogar auf kleine Sträucher. Das müssen sie auch, damit sie ihre Krallen abwetzen können. Gibt man ihnen diese Möglichkeiten , zum Beispiel mit niedrigen Steinen oder erklimmbaren Häuschen, muss man die Krallen nicht schneiden. Auch Meerschweinchen wühlen gerne. Heuberge oder Streuhaufen mögen sie meistens sehr. Und nein, es sind nicht nur reine Beobachtungstiere. Es kommt auf die Haltung an. Wenn Meerschweinchen stressfrei und richtig gehalten werden, können sie sehr zahm werden. Es dauert in Normalfall nur länger als bei Ratten. Und mit je mehr Umwelteinflüssen man sie in Kontakt bringt, desto mutiger sind sie. Denn Meerschweinchen sind eigentlich keinesfalls ängstlich, wenn sie genug kennen gelernt haben. Mit einem mutigen Meerschweinchen kann man auch kleinere Beschäftigungsspiele machen und das sollte man auch, denn auch Meerschweinchen sind schnell mal unterfordert und nagen dann die komplette Gehegeeinrichtung an. Und ein gesundes Meeri bekommt auch keine Gelenksprobleme im Alter. Ihre Ernährung sollte aber rein vegetarisch bleiben, weil sie genau das brauchen.

Beide Tiere sind nichts für zu junge Kinder und beide sind recht anspruchsvoll zu halten. Wenn du noch mehr wissen willst, ohne googeln zu müssen, dann schreib mir einfach eine Nachricht. Ich helfe gerne weiter, wenn ich kann.

Mit fiepsigen Grüßen!

Deine Terra

Antwort
von Juca0603, 30

Mit Meerschweinchen kann und sollte man nicht so viel machen. Sie sind nicht zum kuscheln da, anders als viele Menschen denken. Sie brauchen oft ihre Ruhe. Mit Ratten kann man hingegen sehr viel machen. Außerdem brauchen Ratten mehr Bewegung+Beschäftigung als Meerschweinchen.

~Juca

Kommentar von HikoKuraiko ,

Das mit dem "Ratten brauchen mehr bewegung als Meeris" kann ich absolut nicht zu stimmen! Meeris brauchen rein vom Platz her sogar deutlich mehr Platz als Ratten um sich richtig bewegen zu können. Für 4 Meeris (ich geh jetzt von nem Harem aus, also 1 Kastrat + 3 Mädels) braucht man schon als minimum 2x1m Platz als Grundfläche + am besten noch regelmäßigen Auslauf. Für 4 Ratten würde da (wenn ichs jetzt richtig im Kopf habe) die hälfte als Grundfläche reichen. Auch sind Meeris bodenbewohner und keine Klettertiere wie Ratten. Wo man bei Ratten problemlos auch in die Höhe gehen kann, ist sowas für Meeris absolut nicht geeignet und kann im alter stark auf die Gelenke gehen

Kommentar von Juca0603 ,

Ich meinte, dass man Ratten viel mehr Beschäftigen muss. Sie brauchen und wollen viel mehr aufgaben.

Antwort
von dogmama, 27

Wie groß sind da die Unterschiede?

Meerschweinchen sind keine Schmusetiere und mögen es nicht hoch genommen zu werden. Außerdem sind sie für die Käfighaltung ungeeignet.

Leider sind viele Menschen darüber nicht informiert und die Schweinchen müssen 23 Std. in dem viel zu engen Käfig eingepfercht verbringen. 

Die optimale Haltung besteht aus Freilaufhaltung. 

Über die Gestaltung der Freiläufe findet man reichlich Infos und Anregungen im Internet.

Über eine artgerechte Rattenhaltung und weitere Infos kannst Du Dich hier informieren:

http://www.rattenwelt.de/abc.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community