Welche unterschiede gibt es bei "5-Wege-Schaltern" bei E-Gitarren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei den billigen werden dünnere und schlechtere Materialien verarbeitet, oft passt es dann auch nicht oder das Ding knackt.

Ich kaufe bei Ersatzteilen für Fender meist Zeugs von Göldo. Ist preislich im Rahmen und von guter Qualität. Auf Fender verlasse ich mich nicht, da habe ich bei Schaltern schon Schrott bekommen.

Wenn du aber partout sparen musst, dann kaufe dir den billigen 5er Switch von Harley Benton, der sieht zwar schei3e aus, ist auch nicht gerade Topqualität, aber das Ding knackt nicht, passt und funktioniert. Lötanleitung musst du dir aus dem Netz besorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniSss
23.07.2016, 01:07

Ok hab mir auch nen poti von göldo eingebaut, der funktioniert jedenfalls.. hatte auch schon überlegt einen schalter von denen zu bestellen, war mir nur eben nicht sicher.

Es is jetz nich so dass ich partout sparen muss, nur seh ich nich ein für so ein simples teil mehr als 10€ auszugeben :D

1

Wie Wackelkontakt?

Du meinst den Tonabnehmerwechsler?

Du meinst, die Tonabnehmer werden gewechselt bei Berührungen, ohne das du es willst?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniSss
22.07.2016, 01:00

Ja der, mit dem man die tonabnehmer wechselt

Nein es kommt nur einfach garkein sound und wenn ich dran rüttle manchmal schon. nur dass es halt nicht verlässlich ist und manchmal mitten beim spielen wieder aufhört töne von sich zu geben :D

Dachte erst es sei der Poti, hab den jetz ausgewechselt aber daran lag es wohl nicht.

0

Du musst auf die Anzahl der Ebenen achten. Ich würde aber schon ein geschlossenes Fender-Modell anraten.

Oft genügt ein wenig Kontaktspray oder sogar nur einmal durchschalten und die Kontakte sind wieder sauber geschliffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?