Welche Unterlagen außer Belege und Einkommensteuerbescheid soll ich bei der Steuererklärung ablegen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage verstehe ich nicht... "welche Unterlagen außer Belege..." soll es denn noch geben? Du legst alle Unterlagen vor, mit denen du die von dir gemachten Angaben belegen kannst.

Den Einkommenssteuerbescheid braucht das Finanzamt normalerweise nicht. Den des Vorjahres haben die selber erstellt und den neuen machen sie sobald du die neuen Unterlagen eingereicht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier bekommst Du einen Gratis-Ratgeber. Auch wenn der Titel vorzugsweise für Unternehmer und Selbstständige anspricht, sind die Checklisten im Inhalt auch für Arbeitnehmer gültig: http://goo.gl/kIQREU

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Einkommenssteuerbescheid bekommst du doch erst dann, wenn du die Steuererklärung abgegeben hast. Das ist doch das Ergebnis. Belege wollen die oft gar nicht mehr sehen. Hast du Zinsbescheinigungen von der Bank über Kapitaleinkünfte ( Steuerbescheinigungen ), kannst du die im Original einreichen. Natürlich die Formularvordrucke  ausfüllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackjack1986
10.05.2016, 15:07

Muss ich die Meldebescheinigung oder die Bestätigung von meinem Arbeitgeber ablegen?

0
Kommentar von BarbaraHo
10.05.2016, 19:16

Nicht jeder Beleg, den man aufbewahren sollte, hat etwas mit der Steuererklärung zu tun.

0

Eigentlich nur:

- Steuerbescheinigungen der Banken (in Original)

- Kopie von haushaltsnahen Dienstleistungen ggf. mit Kontoauszugskopie (Z.B. Handwerker & NK-Abrechnung)

- Spendenbescheinigungen (in Original), oder Kontoauszug der Spende wenn diese weniger als 200 € betragen (in Kopie)

- Auflistung von Arbeitsmitteln und die Belege hierzu in Kopie (sofern Sie schon was größer sind, also nicht unbedingt für 0,70 € eine Kopie des Briefmarkenkaufs).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung