Welche Umschulung mit rückenproblemen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In fast jedem Beruf kann man so etwas bekommen. Auch in einem kaufmännischem Beruf.

Es gibt halt Berufe die man dann in der Regel nicht ausüben soll, weil sie körperlich zu anstrengend sind.

Am Besten ist eine Tätigkeit die wechselweise sitzend oder stehend ist.

Bin bis jetzt 12 Jahre Maler gewesen .

Falls Du 15 Jahr in die Rentenkasse eingezahlt hast, ist eine Umschulung durch den Rententräger möglich und auch finanziell besser.

Dann einen entsprechenden Antrag beim Rententräger stellen.

Welchen Beruf?

Vielleicht eine Weiterbildung in Richtung Deines Berufes oder etwas wo Du schon gute Voraussetzungen hast, weil es z.B. Dein Hobby ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Büroberufe, kaufmännische Berufe. Bei entsprechender Arbeitsplatzausstattung dürfte eine Tätigkeit ziemlich gut möglich sein (Steh-Sitz-Kombination, guter ergonomischer Bürostuhl). Dabei unterstützt dann ggf. das Integrationsamt, das für besondere Arbeitsplatzausstattungen Kosten übernimmt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung