Frage von LZ123, 47

Welche überzeugenden Argumente gibt es für einen Facebook-Account?

Vor zwei bis drei Jahren habe ich meine Eltern einmal gefragt, ob ich mir nicht vielleicht einen Facebook-Account machen könnte. Ihre Antwort war damals "Nein". Habe bisher auch nicht wirklich mehr danach gefragt, weil ich es dann bis jetzt doch nicht gebraucht habe. Nun bin ich ja schon was älter und hätte dann vielleicht doch gerne einen Facbook-Account und brauche nun ein paar überzeugende Argumente, warum ich denn unbedingt einen brauche,

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RudiPaschke, 25

Habe es ca. von 2010 bis 2014 benutzt... natürlich bist du dann dort digital mit Leuten (Freunden/Familie/Bekannte) eng verknüpft...

habe jedoch irgendwann bedenken gehabt aufgrund der Datenansammlung etc.

damals habe ich mir vorgenommen max. 40 Leute in meiner "Freundes"liste zu haben... nach 3 Tagen waren es 80, nach einer Woche 130...
irgendwie hatte ich auch das Gefühl einer "Sucht" entwickelt - Sucht ist jetzt zu stark ausgedrückt...

Nach einer Weile haben mich auch die Leute bei mir genervt, ständig Fotos hochgeladen von Essen, du wusstest zu jeder Zeit wo der andere ist usw. man kann zwar Leute blockieren aber das wollte ich nicht...

insgesamt kann man sagen, dass das Konzept von Facebook gut ist um Nachrichten auszutauschen aber das ganze drumherum ist sehr verführerisch, jetzt (in meinem Fall) nicht mehr... das interessiert mich garnicht mehr.

Wenn ich dir den Tipp geben kann, erstell dir kein Profil dort es bringt dich mach meiner Ansicht nicht weiter. Dann kannst du dir auch Instagram anschaffen das ist irgendwie anonymer jedoch auch von Facebook gekauft :D es ist individuelle Sache

Alles Gute
Rudi

Antwort
von TerminatorCat, 28

Das entscheidet jeder für sich. 

Einige brauchen ein Konto, um sich darzustellen und für Aufmerksamkeit, andere für familiäre / freundschaftliche Kontakte zu halten und andere wie ich zB bin dort anonym, um einfach auf Seiten zu lesen und eventuell Kommentare zu bestimmten Themen / Post zu schreiben bzw zu antworten :)

Antwort
von kreigerre, 26

:D diese tricks mit eltern ach da kann ich ein buch schreiben wie man eltern überreden kann am besten richtig überzeugen also sag denn ''ja dann könnt ihr mit mir schreiben'' ihr könnt sehen wo ich bin was ich mache sieht meine bilder und meine freunde einfach mal die sache schön reden und alles wunder bar reden irgend wann überlegen eltern sich das

klar die sind vorsichtiger als kinder weil eltern wissen im internet gibt es gefahren und wollen die eigende kinder nur schützen und daher kann man es verstehen aber versuch deine eltern zu überreden ich wünsche viel glück

Antwort
von hguzregtfc, 10

Also, ich habe einen Facebook Account nur aus dem Grund, das ich mich damit schnell irgendwo Registrieren kann. Damit erspare ich mir Formulare im Internet auszufüllen. Direkt auf dem Facebook Knopf und du bist registriert, wie hier auf gutefrage.net auch.

Antwort
von LeFonque, 27

Also wenn du es selbst nicht weißt, dann brauchst du es wohl nicht...

Antwort
von Harry83, 13

Als Facebook online ging, habe ich mir einen Account gemacht. Heute, bereue ich es. Spieleanfragen, Spam, Fake Accounts... Es nervt nur. 

Braucht man sowas, um mit Freunden, in Kontakt zu bleiben? Nein. 

Antwort
von maxim65, 16

Das frage ich mich auch. Wozu braucht man sowas?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten