Frage von CheGuevara5, 103

Welche Tipps würdet ihr einem Medizinstudenten fürs Studium geben?

Antwort
von Hiugt, 53

Herzlichen Glückwunsch, dass du es in diesen Studiengang geschafft hast :) Welchen NC hattest du und wo studierst du?

Also meine Cousine meint man müsse ca. 40 Std. Aufwand betreiben außerhalb der Vorlesungen, zumindest bis zum Physikum. Besonders anspruchsvoll soll wohl Anatomie gewesen sein.

Viel Glück!

Kommentar von CheGuevara5 ,

1,2 studiere in Köln

Kommentar von Hiugt ,

Respekt für den NC! Darfst auf jeden Fall nicht nachlassen. Auch nicht im 8. Semester

Kommentar von CheGuevara5 ,

jo danke

Antwort
von flockey, 31

... nicht aufgeben! Auch wenn du denkst "Das kann ich nie schaffen" - diesen Moment wirst du mit 100%iger Sicherheit in den ersten Semestern erleben - es geht immer! Einfach immer weitermachen =)

Und: Oft vorgenommen und nie gemacht ... nicht erst 2 Wochen vor den Prüfungen mit lernen anfangen ;)

Antwort
von User1998, 50

Sich gut organisieren. Ein Karteikarten-System anlegen. Liste von benötigter Fachliteratur anlegen und sich diese Dinge zu Weihnachten, Geburtstag etc. schenken lassen. Sich in einer WG nur Studenten aussuchen, die das gleiche studieren. Sich frühzeitig in Lerngruppen organisieren. Die Uni-Sportangebote wahrnehmen.

Antwort
von user8787, 49

Lernen, lernen, lernen. :o) 

Die Konkurrenz ist groß und in dem Job hat man ne Menge Verantwortung. 

Antwort
von Aleqasina, 53

Immer dran denken: Du hast nicht alle Krankeiten, die in der Vorlesung vorkommen!  ;-)

:-D

Kommentar von CheGuevara5 ,

ja mach ich haha

Kommentar von Aleqasina ,

Das ist übrigens ernst gemeint! ^^

Da kriegen viele öfters einen schreck und denken, ouh Mann, ich hatte da doch auch so ein Ziehen im Rücken...

Antwort
von MadXMario, 41

Vergiss Freunde und Familie, die gibt es nicht mehr. ^^

Antwort
von nettermensch, 42

lernen lernen und nochmal lernen, bis die schwarte kracht

Antwort
von viomio82, 41

Lernen....und wenn Du in Klinik hospitierst sei nett zum Pflegepersonal. Ein Arzt ist im Krankenhaus nichts ohne ne gute Pflegefachkraft. Ach ja und bitte beachte die Hygiene- immer schön Hände desinfizieren

Antwort
von Nobs1936, 17

Viel Pauken fürs Physikum! Und im Praktikum ein vernünftiges T-Shirt anziehen (unterm Kittel) (kein WoW T-Shirt - wie ein angehender Arzt bei uns im KH) :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community