Frage von seufz, 52

Welche Tiere kann man gemeinsam mit einem Kaninchen halten?

Hallo! :)

Ich habe zuhause drei Kaninchen, zwei Weibchen und ein kastriertes Männchen. Das dominante Weibchen wurde vor 2 Wochen von seiner Kameradin aus heiterem Himmel am Auge, an der Lippe und am Rücken verletzt. Früher hat immer das jetzt verletzte Tier die anderen dirigiert, hat ihnen aber nie weh getan. Das verletzte Weibchen war, bis alles abgeheilt war, alleine in einem Stall und Gehege in der Nähe der anderen zwei. Vor ein paar Tagen wollte ich versuchen, die drei Kaninchen wieder zusammenzuführen, jedoch endete das nur in einem riesigen Kampf mit vielen Fellbüscheln. ich musste die beiden Weibchen regelrecht auseinander reißen, um weitere Verletzungen zu vermeiden. Mein Problem ist jetzt: das verletzte Kaninchen ist auf ein mal teilweise auch so aggressiv, dass ich einfach nicht weiß, was ich tun soll. Wenn es zu dritt nicht wieder funktioniert, werde ich sie weggeben müssen, jedoch weiß ich nicht wohin. Im Tierheim haben sie sowieso keinen Platz (habe vorsichtshalber schon angerufen, sie haben auch gesagt, dass sie sie sowieso eher nicht aufnehmen möchten, da sie wegen der Aggressivität sehr schwer zu vermitteln wäre...) und ich kenne auch niemanden, der sie aufnehmen würde.. Natürlich darf sie auch nicht alleine bleiben, deshalb meine Frage an die Experten unter euch: Ist es möglich ein Kaninchen mit anderen Tieren zu halten, auf die sie nicht so aggressiv reagieren würde? Ich weiß, dass diese Option natürlich nicht gut ist, da sie sich mit diesen anderen Tieren nicht verständigen kann und eig. einen Artgenossen braucht... Oder hat sonst jemand eine Idee?

Sorry für den langen und vl verwirrenden Text...Danke schonmal! :)

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 45

Hi seufz,

der Name passt zu dem, was ich gerade denke -.-

Also erstmal zu Deiner Frage:

Du kannst garkein Tier mit einem Kanichen halten; Kaninchen kann und sollte man nur mit Kaninchen halten! Alles andere ist nich gut für Kaninchen und bringt auch nichts, da verschiedene Tierarten sich untereinander nicht verstehen können...


Dann zu Deinem Problem...

Du hast 2, eventuell 3, Fehler gemacht:

Fehler Nr. 1:
Du hast eine Gruppe mit Weibchenüberschuss gehalten, was meist garnicht, oder nicht lange, gut geht! Darum die Kämpfe zwischen den Weibchen!
Weibchen sind zu dominant und daher muss man eine Gruppe immer mit gleich vielen, oder mehr Männchen als Weibchen halten. Nur dann klappt eine Gruppe^^

Fehler Nr. 2:
Trennung mit Sichtkontakt. Die Trennung des Weibchens hätte ohne Sicht- und Geruchskontakt stattfinden müssen, da sie sich so noch sehen und reichen konnten und die Aggressionen weiter wuchsen, da "der Feind" noch in der Nähe war und sie ihn noch nicht mal bekämpfen konnten.

eventueller Fehler Nr. 3:
Keine Vergesellschaftung?! Wobei das auch nicht wirklich was gebracht hätte, da die 3 sich ja noch kannten...

Wenn Deine Kanichen in Außenhaltung nicht mind. 9qm oder in Innenhaltung nicht mind. 6qm Platz haben, dann:

Fehler Nr. 4:
Zu wenig Platz. Bei zu wenig Platz werden Kaninchen schnell unglücklich und aggressiv, da sie sich nicht so ausleben können wie sie wollen und den anderen nicht  auch mal aus dem Weg gehen können...


Du musst Dein Weibchen nicht abgeben! Es ist nicht einfach so aggressiv, sondern aufgrund von Haltungsfehlern, die sich beheben lassen ;)

Was Du tun kannst ist:

  • Erstmal das Weibchen von den anderen beiden komplett ohne Sicht-und Geruchskontakt trennen, und das 2-3 Wochen lang damit sie sich gegenseitig vergessen können!!
  • Dann holst Du ein 2tes Männchen in etwa dem gleichen Alter.
  • Du stellst Ihnen ein Gehege zur Verfügung das keines der Tiere vorher betreten hat, also es darf nach keinem der Kaninchen riechen da es sonst ein revier ist! Das Gehege muss je Tier in Außenhaltung mind. 3qm aufweisen und in Innenahltung mind. 2qm je Tier. Dieser Platz muss auf einer Ebene sein, 24 Stunden am Tag zur Verfügung stehen und viele Beschäftigungsmöglichkeiten beinhalten, wie Häuser, Brücken/ Tunnel, Äste und eine Buddelkiste...
  • Dann müssen alle sie auf neutralem Boden (Stichwort:) vergesellschaftet werden! Das dauert tage bis Wochen und dabei werden sei kämpfen, was normal ist! Wie das geht, siehe links unten^^

Oder Du gibst sie ab. Geht auch über eBay Kleinanzeigen! Dann solltest Du aber dennoch schauen das sie von ihren Aggressionen runterkommt, denn sonst bekommst Du sie nicht oder nur schlecht vermittelt...


Hier kannst Du alles Wissenswerte über Kaninchen nachlesen:

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de
  • sweetrabbits.de

Viele Grüße

Kommentar von dasdasd432324 ,

Und bei Ebay Kleinanzeigen bitte Vorkontrolle machen, ob sie artgerecht gehalten wird und nicht als Schlangenfutter endet o.Ä.

Kommentar von seufz ,

Wir wollten ursprünglich auch nur ei Männchen und ein Weibchen, die im Tierheim haben gesagt es geht so auch. Wir hatten auch vor noch ein Männchen zu holen, die dort meinten es sei nicht gut, warum auch immer.

Sie haben insgesamt 24 qm und es funktioniert auch schon wieder gut.

Danke für deine Antwort :)

Antwort
von steffenOREO, 51

Nein, man kann Kaninchen nur mit Kaninchen zusammen halten. Nicht mit anderen Tieren.

Antwort
von dieReiterin, 52

Nein, du kannst Kaninchen ausschließlich mit anderen Kaninchen halten. Es war falsch von dir, das einzelne Weibchen in der Nähe der anderen zu halten. Kaufe dir am besten ein Männchen (sodass das einzelne Weibchen auch einen "eigenen" Mann hat) und vergesellschafte sie mit den anderen beiden auf neutralem Boden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten