Frage von sonni198926, 17

Welche Theorien außer Eriksons Stufenmodell sind noch wichtig in Bezug auf die Psychosoziale Entwicklung des Kindes?

Hallo allerseits! Vielleicht ist ja der ein oder andere Psychologe oder Pädagoge hier unterwegs und kann mir helfen. Ich mache bald meine Prüfungen in Allgemeine Erziehungswissenschaften und habe da den Schwerpunkt Kindheit mit der Vertiefung "Psychosoziale Entwicklung" gewählt. Meine Frage ist, welche anderen Modelle und Theorien außer Erikson noch wichtig wären. Ich hatte an Bowlby, Kohlberg, Freud und Piaget gedacht. Piaget konzentriert sich zwar eher auf das Kognitive, aber das spielt ja auch immer eine Rolle für die Entwicklung in anderen Bereichen. Ich bin mir nicht sicher, ob auch die "Theory of Mind", Bandura oder Theorien wie die Geschlechts-Schema-Theorie noch in diesen Bereich gehören. Vielleicht hat ja irgendjemand noch einen Rat für mich :) Vielen Dank!

Antwort
von murksi1, 12

Schau dir die Niveaus und Stufen sozial-kognitiver Entwicklung nach R. L. Selman an - Quelle: http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/MORALISCHEENTWICKLUNG/SozialkognitivEntw...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community