Frage von JonathanTeatime, 81

Welche Teile des Körpers können ohne Probleme entfernt werden?

Siehe oben. Es geht um ein Literaturprojekt, bei dem eine Figur sich möglichst viel aus dem Körper (keine Gleidmaßen o.ä.) entfernen lassen möchte, um Erkrankungen an den jeweiligen Stellen zu vermeiden.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Espcap, 22

Überraschenderweise ziemlich viel...

> Eine Niere

> Einen Lungenflügel

> Einen sehr großen Teil der Leber (bis zu 80%)

> Die Gallenblase

> Den Blinddarm (weniger überraschend)

> Die Schilddrüse (muss dann eben therapiert werden, aber ist nicht so problematisch)

> Die Milz (geht, aber keine gute Idee weil das Immunsystem darunter leidet)

> Die Geschlechtsorgane (hormonell auch nicht so toll, aber geht)

Wenn man noch weitergeht kommt man irgendwie zu größeren Problemen. 

Antwort
von Kuno33, 48

Der menschliche Körper hat in dem Sinne keine überflüssigen Körperteile. Es stellt sich fast immer heraus, dass ein für überflüssig gehaltenes Teil des Körpers doch Funktionen erfüllt.

Z. B. haben sowohl die Mandeln als auch der Wurmfortsatz am Blinddarm Funktionen zur Verbesserung der körperlichen Abwehr. Dennoch kann man ohne sie überleben. Ihr solltet Euch jemanden suchen, der Euch im Projekt begleitet. So aus der Ferne kann ich kaum Tipps geben. Vielleicht findet Ihr ja einen Medizinstudenten oder einen Arzt (z. B. Rentner), der Euch beraten mag.

Antwort
von Ninombre, 41

Naja, einen gewissen Sinn haben ja schon die diversen Organe, auch wenn man natürlich zu einem gewissen Grad ohne

die 2. Niere, Blinddarm, Schilddrüse, Milz, Eierstöcke/Hoden, 2. Lungenflügel auskommen könnte.

Antwort
von Latexdoctor, 34

Bei den Inneren Organen nur der Blinddarm

Man kann auch einen Teil des Magens, der Leber, Lungen... entfernen, aber nicht ohne folgen.

Antwort
von Deichgoettin, 26

Da käme eigentlich nur die weibliche Brust infrage. Diese haben sich schon einige Frauen entfernen lassen, da in der Familie häufiger Brustkrebs vorkam.

Kommentar von Deichgoettin ,

Danke für den Pfeil nach unten!!!! Und warum, wenn ich fragen darf??

Kommentar von earnest ,

Das hier leider Übliche: ein Werk anonymer Mobber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten