Frage von Flifla203, 69

Welche Tauchsiederleistung benötige ich?

Ich möchte ein Becken mit 1000 Liter Wasser auf 30 Grad erhitzen. Welche Leistung sollte der Tauchsieder haben? ( Koppelung mit einem Temperaturregler)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hrvatski, 34

Stimmt vom Grundaufbau @authumbla, aber die Verdunstung und Abkühlung wurde vergessen. Hier kann man aus Erfahrung, ohne nun zu rechnen, da die Außentemperatur nicht bekannt ist, die Leistung mind. verdoppeln. Also 70 Stunden. Aber auch das ist Theorie, da das Wasser um den Tauchsieder bewegt werden muss bei dieser Wassermenge. Wo gibt es Tauchsieder mit dieser Dauerleistung?

Gruß Thomas Schwimmbadbauer seit 1972

Antwort
von authumbla, 42

Da fehlen ein paar Daten.

Kommentar von Flifla203 ,

Welche? Temperatur des Wassers?

Kommentar von authumbla ,

Die Ausgangstemperatur und die Zeit.

Kommentar von Flifla203 ,

Das Wasser kommt aus einem Brunnen, dürfte nicht mehr als 4 Grad haben. Zeit ist nicht so wichtig, kann von mir aus 1 - 2 Tage dauern, aber länger sollte es nicht sein.

Kommentar von authumbla ,

Man braucht 4,187 kJ(umgerechnet ca 1,16Wh), um 1 Liter Wasser um 1 Grad zu erwärmen.

also brauchst Du 1,16 kWh um das Wasser um 1°C zu erwärmen. Du willst es aber um 26°C erwärmen, also brauchst Du 30,16 kWh 

Ein Tauchsieder mit 30,16 kW bräuchte also 1 Stunde.

Tauchsieder haben aber oft 1000 Watt.

Der hätte dann die 1000 Liter in 30,16 Stunden erhitzt.

Kommentar von Flifla203 ,

Super, vielen Dank :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community