Frage von Dennyo, 53

Welche Taucherbrille für den Urlaub?

Hallo, mein Freund und ich fliegen im Sommer nach Soma Bay (Ägypten) um dort zu schnorcheln und evtl sogar richtig zu tauchen. Nun würde ich ihm gerne eine Taucherbrille schenken, damit man schön die Riffe erkunden kann... Welche sind empfehlenswert und nicht allzu teuer? Auf was muss ich beim Kauf achten? Es soll auf keinenfall Wasser eindringen! Bin für jede Antwort dankbar

Antwort
von BigLittle, 38

Wenn die Brille richtig passen soll, dann sollte er die Brille selbst anprobieren. Für gute Sicht sollte auch eine Brille mit großem Blickfeld gewählt werden. Wie wäre es denn, wenn Du einen Gutschein schenkst und dann die Maske mit ihm aussuchst, damit sie ihm auch passt und gefällt? Hier kannst Du ein paar Empfehlungen sehen: http://www.sport-und-abenteuer.de/taucherbrillen-test . Viel Spaß und passt auf Euch auf!

Antwort
von Mediachaos, 37

Taucherbrillen sollte man anprobieren. Du kannst Glück mit einer günstigen haben und Pech mit eiern teuren. Daher sind Tipps hier schwierig.

Einfach aufsetzen, aber ohne das Band um den Kopf zu legen. Dann leicht über die Nase einatmen. Die Maske muss dann von alleine halten. Wenn sie das problemlos tut, dann ist sie auch unter Wasser dicht. 

Solltet Ihr tatsächlich Tauchen lernen wollen, dann müsst Ihr beachten, dass Ihr eine taucherärztliche Prüfung braucht. Seriöse Tauchbasen werden ein solches Zertifikat weltweit verlangen. Wenn es nicht verlangt wird und Ihr stattdessen eine Haftungsausschlusserklärung unterschreiben sollt: Sucht Euch eine andere Tauchbasis. Und ein "Pro Forma Alibicheck" reicht da auch nicht, wenn Euch Eure Gesundheit etwas Wert ist. 

Taucherärzte oder einen Untersuchungsbogen für den eigenen Hausarzt findet man auf http://gtuem.org/ .

Antwort
von oOGermanGamerOo, 20

Wie schon geschrieben wurde, ist es essentiell, dass dein Freund die Maske selbst anprobiert. Wenn sie nicht richtig passt, ist sie undicht und Wasser wird ständig eindringen.
Ein großes Sichtfeld ist zwar schön und gut, aber umso größer die Maske desto größer ist das Volumen zwischen Maske und dem Gesicht, was den Druckausgleich erschwert. Eine ganz normale Zweiglas-Maske sollte vollkommen ausreichen und ist nicht so anfällig wie eine Einglas-Maske.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community