Frage von Rosenblad, 19

Welche symbolischen Formate, archetypischen Funktionen und ludischen Rollenfelder bedient eigentlich die „Banalität“ des Fußballs?

Und auch wenn ich heute Abend lieber Daniel Mendelsohns „Die Verlorenen. Eine Suche nach sechs von sechs Millionen“ lesen werde, als mir das Spiel gegen die Ukraine anzuschauen, so weiß ich natürlich um die pädagogische und soziale Positivwirkung auf der Ebene der Kinder und Jugendlichen – die selbst spielen. Aber wer spielt den von den Millionen von Zuschauern selbst Fußball und hier beginnt meine Fragestellung sich aufzuladen.

Antwort
von hydrahydra, 14

Wie meine Geschichtslehrerin immer sagte: Elitäre Diktion täuscht nicht über mangelndes Wissen hinweg.

Kommentar von Rosenblad ,

An dieser Stelle muss ich Ihnen sogar recht geben - bezüglich Fußball weiß ich fast nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community