Welche Supplimentierung ist sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Tombo! 

  • Supplements : Keine mit 15.
  • Training : Noch nicht volle Pulle.  Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich.

Es ist eine Risikokurve, die mit dem Alter verflacht und eng gesehen erst mit 20 endet. Ein 12 jähriger muss auch nicht zwingend Schaden nehmen, nur sein Risiko ist wesentlich höher. Es spielen natürlich auch individuelle Faktoren mit. Ich habe mit 18 begonnen, Nicht aus Vernunft, sondern Umstände halber. Im Bereich Hypertrophie ( Pumpen ) solltest Du nicht trainieren. Vielleicht einen Teil des Trainings im Bereich der Kraftausdauer aber auch nicht zu viel.

Training der Kraft - Ausdauer sehe ich ab 15 Wiederholungen aufwärts. Bedeutet eine Verbesserung der Energiebereitstellung und somit größere Ausdauer bei leichten Belastungen. Und macht auch schon Muskeln.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann alles ohne schaffen. Ich mache es auch alles ohne ( Bin auch sein 7 Monaten dabei dabei ) wenn deine Ernährung gut ist braucht man sowas gar nicht. Auch ohne Eiweiß Shake schaffe ich 170 g Eiweiß ( weiß aber nicht ob das sooo Gesund ist..)  Weil alles was da drin ist kannst du auch mit einer guten Ernährung rein schaffen. Klar ist nicht so leicht aber es geht. Ansonsten halt Aminosäure, Bcaa usw...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Preisgünstiges Whey Protein supplementiere ich rund um das Training. Preiswertes Creatin Monohydrat (3-5 g täglich) und Zink können hilfreich sein. 

Creatin ist hilfreich, wenn du schon Trainingserfahrung hast, und seit Jahren mit schweren Gewichten trainierst. 

Nicht wegen der Leistungssteigerung, sondern, weil Creatin mehr Wasser im Muskel speichert, und die Gelenke schont.

Genug Omega 3 über Fisch oder Fischölkapseln. Den Rest kannst du über eine ausgewogene Ernährung mit viel Ballaststoffen, Gemüse, Salat, Eiweiß abdecken.

Ansonsten machen Supplemente keinen Sinn. Trainingsbooster sind rausgeworfenes Geld. Und alles, was sonst noch so auf dem Markt ist, wird dich nicht weiterbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir gerade raten das du noch komplett dich ausgewogen ernährst und keine nahrungsergänzungsmittel zunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar keine Supplementierung ist sinnvoll.

Supps machen die letzen 5-10% aus. Mit 15 bist du noch gar nicht in der Lage an diese % körperlich ranzukommen. Du wächst noch, währen der Pubertät stellen sich noch viele Hormone um/ein und du kannst auch über Essen deine nötigen Nährstoffe zu dir nehmen. Hör auf dir Youtube Videos von FitnessOskar, Karl Ess usw. reinzuziehen und warte lieber ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tombo123
12.06.2016, 12:35

Haha vielen dank aber ich schau mir keine youtuber an die versuchen das zeug nur zu verkaufen ich mache die erfahrungen lieber selber

0

Creatinin Monohydrat und Eiweißergänzung sind verbreitete und nützliche supplemente des Krafttrainings.

Eventuell könntest du die Qualität des Proteins erhöhen, ich weiß nicht, ob du Soja, Molke, Vollei nimmst.

Zusätzlich machen viele gute Erfahrungen mit Beta Alanin Supplement.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tombo123
12.06.2016, 12:34

Molke welche genaue wirkung hat Beta-Alanin

0

Was möchtest Du wissen?