welche Studium oder Ausbildung!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für das Informatik-Studium musst du zwar einigermaßen Deutsch sprechen können, musst dich aber nicht gut ausdrücken können, wie zB in Jura. Wenn dein Abitur hier anerkannt wird, würde ich dir also empfehlen Informatik zu studieren. 

Sehr wichtig ist, wie gut du in Mathe bist. Außerdem musst du wissen, dass Informatik als Studium sehr theoretisch und anspruchsvoll ist. Du wirst im Studium eher wenig mit Programmieren zu tun haben. Das meiste ist Mathe. Wenn du eher praktisch arbeiten willst, mach lieber eine Ausbildung zum Fachinformatiker oder studiere an einer Fachhochschule (FH). Dort ist das Studium praktischer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Majid. 

Du musst erstmal nachfragen, ob dein Abitur auch hier in Deutschland gilt. Und ob du mit deinem Abitur hier studieren darfst.

Dein Deutsch ist auch noch nicht so gut ;) Du musst aber um zu studieren gut Deutsch sprechen.

Ich wünsche dir viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MajdO
16.11.2016, 00:11

Danke für antworten,ich habe gefragen,und ich lerne jetzt Deutsch :).Aber ich will nach Sprache gerichtet zu tun.

1

Ein Informatik Studium bezahlt deutlich besser nach Beendigung, man benötigt allerdings auch einen entsprechenden Schulabschluss um am Studium überhaupt teilnehmen zu dürfen, und man muss Geld investieren.

Eine Ausbildung zahlt nach Abschluss weniger, aber dafür ist sie deutlich leichter und sie zahlt von Anfang an.

Im allgemeinen kann man sagen dass eine Ausbildung zum Fachinformatiker ~2.600€ (was schon sehr gut ist) nach Beendigung abwirft, während man nach dem Studium im selben Berufsfeld schon ~4.000€ erwarten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sivsiv
16.11.2016, 01:34

Unter 40k scheint mir für den FIAE etwas zu niedrig gestapelt. Zumindest in Süddeutschland.

0