Frage von Jennifer1599, 26

Welche Straftheorie herrschte im 18. Jhr?

Hallo, ich muss ein Referat über Straftheorien halten im Bezug auf das Buch Verbrecher aus verlorener Ehre (1786).

Nach welcher Straftheorie war das damalige Rechtssystem ausgerichtet?

(Der Verbrecher im Buch wurde wegen seiner Tat verurteilt, auf Umstände oder wie es dazu kam wurde nicht geachtet. Es gab keine resozialisierung. Verbrecher wurde nach der Entlassung von der Gesellschaft verachtet und wurde auch als Verbrecher gebranntmarkt...)

Ich würde sagen, dass das ganze eher nach absoluter Straftheorie (ohne Sühntheorie) klingt, jedoch ist anscheinend auch der Aspekt der Generalprävention drin oder nicht? Ist das dann so ein Mittelding?

Danke (:

Antwort
von hertajess, 26

Wenn ich die Suchmaske des Browsers nutze finde ich reichlich Informationen. Du bist herzlichst eingeladen sie zu nutzen. Die vielen E-Books darfst Du dann selbst lesen. 

Kommentar von Jennifer1599 ,

Hab schon ziemlich viel gegoogelt, sonst würde ich nicht fragen...

Die ganzen E-Books sind entweder zu kompliziert geschrieben, ich studier kein Jura, oder beziehen sich auf etwas anderes und nicht Straftheorie selber, sondern eher Strafrecht oder Kant und so weiter und ich hab den Bezug da nicht richtig herstellen können.

Vorallem da es zur Zeit Schillers ja manche Straftheorien noch gar nicht gab. :/

Was hast du denn eingegeben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community