Frage von Cocoboba, 98

Welche Straftat wäre das?

Ich lese gerade ein buch. In dem buch wird eine schwangere Frau in den Bauch geschlagen. Sie verliert daraufhin ihr baby. Welche straftat wäre das. Körperverletzung. Und sonst noch welche ?

Antwort
von reisnertobias, 42

Schwere Körperverletzung mit Todesfolge. Wenn dies unter Vorsatz geschieht könnte es sogar Mord sein. Da ein auch ein ungeborenes Kind gesetzlich als Mensch angesehen wird. Das ungeborene Kind hat noch keine Rechte (erst ab Geburt), ist aber deshalb nicht weniger schützenswert. Es hängt aber von den Umständen ab. Der Täter macht sich aber mindestens der schweren Körperverletzung schuldig. Zur Gefängnisstrafe können noch Therapiekosten der traumatisierten Frau + Schmerzensgeld für den physischen Schaden kommen. Alle diese Dinge setzen aber voraus, dass der Täter psychisch gesund ist (in diesem Fall sehr zweifelhaft) und, das der Täter volljährig ist. 

Antwort
von liliho, 51

Auf jeden Fall hat er laut Gesetz keinen Mord begangen, weil das Kind nicht als Mensch gilt, solange es noch in der Mutter steckt.

Antwort
von Linkboy007, 46

Ich glaube wenn man über 3 Monate schwanger ist zählt das als Totschlag oder Mord ich bin mir nicht sicher

Kommentar von liliho ,

nein, weder noch.

Kommentar von Linkboy007 ,

oh Danke ^^

Antwort
von Akainuu, 27

Ich würde eine gefährliche Körperverletzung gemäß §224 und folgende StGB und einen Schwangerschaftsabbruch nach §218 StGB durch den Messerstecher in Betracht ziehen.

Man spricht an dieser Stelle von einer Leibesfrucht, aber nicht von einem menschlichen Individuum.

Antwort
von Spectre007, 11

Schwere Körperverletzung mit todesfolge
Eventuell auch todschlag

Antwort
von Shino202, 48

ich glaube das nennt man körperverletztzng mit todesfolge

Kommentar von liliho ,

Nee... das würde heißen, dass die mutter gestorben wäre. wenn das ungeborene kind stirbt, ist das egal (klingt hart, ist aber so)

Kommentar von Shino202 ,

ok das wusste ich nicht

Kommentar von liliho ,

also mit "es ist egal" meinte ich auch nur bei der betrachtung ob es nun mord, totschlag oder sonstwas war... all das ist es auf keinen fall. 

ich hoffe nicht, dass es vor dem gesetz komplett egal ist, wenn man ein ungeborenes kind umbringt (wenns keine legale abtreibung ist)

Antwort
von Ghostwriter2, 26

Hier  kannst du die Frage einstellen (Rubrik "Strafrecht"):

http://www.juraforum.de/forum/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten