Frage von SweetyLike11, 110

Welche Strafen würde es für die Beiden geben?

Am Freitag bekam ich auf WhatsApp eine Nachricht von einer unbekannten Nummer. Die Person meinte, dass sie Layla Gilbert hieße (Mir war sofort klar, dass das nicht ihr echter Name war) und meine Nummer von einem Kumpel von ihr hatte. Dann schickte sie mir mehrere Sprachaufnamen in denen sie mir drohte mich in zwei Wochen krankenhausreif zu schlagen. Ich wüsste ja nicht wen sie bei sich hätte, oder was sie mit mir anstellen würde. In ihrer lezten Nachricht meinte sie, dass wir uns bald sehen würden und blockierte mich. Ich habe alles sofort meinen Freunden erzählt. Die meinten daraufhin, dass ich sofort zur Polizei soll. Ich hab aber lieber noch ein paar Stunden gewartet. Wer weiß, ob sich noch irgendwas heraus stellen würde. Gegen Abend hat mir meine Freundin die Instagram Bilder von Mädchen A gezeigt (sie ist im Übrigem mit uns verfeindet und hasst uns), die mit Mädchen B verabredet war. Unter dem Bild stand der Name von Mädchen B und halt ein Bild von ihr. Wir haben schon durch die Hintergrundgeräusche in den Aufnahmen spekoliert, ob Mädchen A nicht dahinter steckt. Mein Freund hat in meinem Auftrag die angebliche Layla angeschrieben und sie gefragt, ob sie (Name von Mädchen B) sei. Sie hat daraufhin mit "ja" geantwortet und mein Freund hat sie direkt blockiert. Jetzt wussten wir, dass Mädchen A wirklich dahinter steckte und uns verarschen wollte. Später hatte sie halt ein richtiges Bild von sich als Profilbild und es stimmte mit dem Mädchen B auf Instagram perfekt über ein. Als ich alle nötigen Informationen hatte bin ich zu meinen Eltern gegangen und die wollen nun im Laufe der nächsten Woche zur Polizei und sich erkundigen, was wir jetzt machen sollten. Was für Strafen würde es jetzt eigentlich für die Beiden geben? Meiner Klassenlehrerin habe ich die Situation auch erklärt. Sie meint, dass sie definitiv zur Schulleitung gehen wird und bei Mädchen A Zuhause anrufen. (Mädchen B kannte ich vor dem Vorfall übrigens nicht) Das Problem ist auch noch, dass Mädchen A erst 12 ist, Mädchen B aber schon über 14. Würden beide trotzdem eine Anzeige, wegen Drohung bekommen? Und reichen Nummer Vorname des 2. Täters inklusive kompletten Chatverlauf mit Audios aus, um Anzeige zu erstatten? Danke schonmal im Voraus.

Antwort
von ettchen, 17

...bekam ich auf WhatsApp eine Nachricht von einer unbekannten Nummer.

Weiter habe ich gar nicht gelesen, weil alles danach ohne Belang ist.

Was ist Sache? Jemand hat dir anonym im Internet irgendwelchen Mist geschickt. Aha. Sowas passiert täglich millionenfach. Ich habe soeben erst zehn Mails gelöscht, ungelesen, das war irgendwelcher Unfug.

Was sollst du tun? Auf sowas gar nicht reagieren. Löschen, Absender blockieren und Ende.

Kommentar von SweetyLike11 ,

Du hättest echt weiter lesen sollen.

Antwort
von AssassineConno2, 26

Bedrohung kannst du schon mal ausschließen. Das ist nämlich keine Bedrohung im strafrechtlichen Sinne. Das ist lediglich eine Nachstellung gemäß Paragraph 238 (1) Nr. 4. Da ich aber davon ausgehen kann, dass deine Lebensgestalltung dadurch NICHT schwerwiegend beeinträchtigt ist, ist das mal so GAR NICHTS. Das ist nichtmal ne Nötigung so wie du das beschreibst (da du durch die Drohung mit der Gewalt nicht zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung gezwungen wirst).

Also lass es einfach gut sein, sollen ihre Eltern das erfahren und das wars. Aber einen hinter die Löffel hätte diese Göre allemal verdient.

Kommentar von AssassineConno2 ,

da du meintest du hast hier nicht alles geschrieben: Doch, schreibe mir mal bitte ALLES! Denn gwnau im Detail scheitert hier eine nötigung!

Kommentar von SweetyLike11 ,

Eine Bedeutene Sache die ich nicht genannt habe, war dass sie mir im Eigentlichem drohte mich krankenhausreif zu schlagen WENN ich nicht aufhören würde kleinere Kinder zu mobben, was ich im Übrigem nicht einmal tue.

Kommentar von AssassineConno2 ,

das wäre wiederum eine Nötigung. Naja, aber ob es da ne strafe gibt...(die 12 Jährige sowieso nicht.

Kommentar von SweetyLike11 ,

Das mit der 12-Jährigen weiß ich schon. Hab meine Klaasenlehrerin drauf angesprochen. Sie hat es dann der Schulleitung geschildert und ihre Eltern angerufen.

Antwort
von spirta, 14

mein gott kinders...natuerlich kriegen sie keine anzeige erstens weil sie minderjaehrig sind und zweitens was hat Sie denn gemacht? garnix hat Sie dich geschlagen? nein also was soll die polizei denn da machen? Die polizei kann erst was machen wenn was passiert.. drohungen reichen nicht aus um leute anzuzeigen sowas wie anzeige wegen drohung gibt es nicht.. kein staatsanwalt wuerde deswegen eine anklage erheben und wenn doch dann ist der nicht bei klarem verstand.. sorry aber rede doch mit den beiden.. aber die schule koennte was machen..

Kommentar von AssassineConno2 ,

auauauauau nicht antworten wenn du gar nichts weißt. "Sowas wie Anzeige wegen drohung gibt es nicht." dann schau mal in den 241StGB Bedrohung ;)

Kommentar von spirta ,

aha ok und du meinst nur weil es in StGB steht muss die polizei taetig werden? dann machmal, zeige einen an weg. drohung.. du wirst feststellen dass es verdammt schwer ist weil die polizei untaetig bleibt solange kein blut fliesst.. ich habe keine ahnung? Junge ich spreche aus erfahrung also verschon mich mit dein sch.. StGB

Antwort
von Loveschocolate, 59

ja denke, dass das für eine anzeige reichen dürfte. aber tu mir noch den gefallen, und druck den chat und die bilder und alles als "beweise" aus und sicher die audios und alles.

Kommentar von SweetyLike11 ,

Danke, werde ich machen.

Kommentar von AssassineConno2 ,

Es reicht nicht. bin das StGB komplett durch, es fehlt bei allem möglichen ein Tatbestandsmerkmal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community