Welche Strafen folgen auf Phishing?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

also, wenn du eine Phising eMail erhälst, z.B. von der "Sparkasse", also mit deren Logo, begeht der Täter einen Verstoß nach dem Markenschutzgesetz.

Die eigentliche Phisingstraftat ist nicht so einfach zu erklären:

Wird durch Schadsoftware ein "Phisingtrojaner" auf dem Rechner des Geschädigten installiert, welcher Eingaben z.B. vom Online-Banking mitprotokolliert, handelt es sich um

(das Installieren der Schadsoftware)

§ 303a StGB

Datenveränderung

(1) Wer rechtswidrig Daten (§ 202a Abs. 2) löscht, unterdrückt, unbrauchbar macht oder verändert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

und

(das Ausspähen)

§ 202a StGB
Ausspähen von Daten

(1) Wer unbefugt sich oder einem anderen Zugang zu Daten, die nicht für ihn bestimmt und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert sind, unter Überwindung der Zugangssicherung verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Schreib ich dir jetzt nur eine Mail, in der steht, dass du mir bitte deine Kreditkartennummer übermitteln sollst und du machst das ist das keine Straftat... in dem Fall ist es einfach dumm von dir;)

Verwende ich diese erlangten Daten aber z.B. um mir bei Amazon über deine Kreditkarte etwas zu kaufen, begehe ich diesem ggü. einen Betrug bzw. Computerbetrug, da er ja davon ausgeht, dass die von mir angestoßene Zahlung rechtmäßig ist... was nicht der Fall ist...

Die Strafen für das "reine" Phising  sind daher wie beschrieben bis zu 3 Jahre Gefängnisstrafe oder Geldstrafe. Zusätzlich muss der Täter ggf. zivilrechtliche Ansprüche begleichen, wie z.B. das Neuaufsetzen eines PCs nach Vireninfektion etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es handelt sich um Betrug,

Mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hooligaen00
28.09.2016, 06:42

Naja eigentlich Computerbetrug oder?

0
Kommentar von Dommie1306
28.09.2016, 14:16

Betrug? Komplet falsch geraten;)

0

Was möchtest Du wissen?