Welche Strafe hat ein Student WAHRSCHEINLICH zu befürchten, wenn er sein Semsterticket verliehen hat und diese Person erwischt wurde?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist Betrug. Wenn er nicht vorbelastet ist und gute Richter hat, Bußgeld. Obgleich sie gerade in diesen Bereich hart reagieren. Es ist einfach zuviel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dem Bahnmitarbeiter doch wohl kaum die Adresse deines Kollegen gegeben, oder?^^ Damit macht er sich doch nicht strafbar, sondern derjenige, der schwarzgefahren ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SouchonHermann
24.11.2016, 01:26

er hat dem anderen die karte zur verfügung gestellt

das ist beihilfe oder was auch immer, jedenfalls nicht legal

0

Was möchtest Du wissen?