Welche Strafe erwartet mich bei Unterschreitung von Abstand und Überschreitung der Geschwindigkeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es wird wohl bei den 75 Euro + 28,50 Euro Gebühren und Auslagen 1 Punkt sowie Anordnung Aufbauseminar und Probezeitverlängerung bleiben .

Die Überhöhte Geschwindigkeit , 12 Km/h , 20 Euro Verwarnungsgeld , dürfte wegfallen da der Verstoß Tateinheitlich begangen wurde .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh krass.

Die Strafe ist ja unglaublich gering in Anbetracht dessen wie sehr Du Dich, (Deine Fahrgäste) und andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr gebracht hast.

Rechne es selbst nach: https://rechneronline.de/bremsweg/

Bei 112 km/h brauchst Du 125 Meter um zu bremsen NACHDEM Du auf eine Gefahrensituation reagiert hast! Es fehlen bei dem geringen Abstand von 24 Metern im Ernstfall also über 100 Meter um einen Unfall zu verhindern.

Die Geschwindigkeitsüberschreitung ist im Vergleich dazu geringfügig. 

Bei 41 bis 50 km/h (außerorts) mehr als erlaubt wird ein Bußgeld von 160 EUR fällig, man bekommt 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot. Und das ist auch gut so.

Ob beide Strafen addiert werden bin ich mir nicht sicher. Eventuell liegt das im Ermessen des Gerichts.

Du hast aber nicht gesagt was da für eine Begrenzung auf der Landstraße war. Wenn es 100 km/h waren, dann gibt es 25 EUR Strafe, keine Punkte und kein Fahrverbot 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung