Frage von JanGo2211, 143

Welche Strafe bei waffenbesitz?

Ein bekannter hat vor kurzem ein butterfly Messer in Polen erworben und es mit nach Deutschland gebracht. Welche Strafe würde er bekommen wenn er von der Polizei damit erwischt wird ? Er hat keine vorstrafen und ist 15

Antwort
von Digarl, 117

Von einer Geldstrafe bis hin zu einer Haftstrafe von bis zu 3 Jahren (gilt auch für z.B. Schlagringe). Allerdings gilt das für volljährige Personen. Wie es da im Jugendstrafrecht aussieht weiß ich leider nicht.

Kommentar von JanGo2211 ,

Danke dir

Kommentar von Digarl ,

Kein Problem.

Kommentar von BTyker99 ,

Hier nochmal als Test, das mit dem Butterfly steht relativ weit unten:

https://www.ferner-alsdorf.de/rechtsanwalt/strafrecht/waffengesetz-erlaubte-mess...

Kommentar von Digarl ,

Was für ein Test? Bzw. wofür? 

Antwort
von FloTheBrain, 56

In dem Alter Sozialstunden.

Für Erwachsene gibt es Geldstrafen oder eine Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren.

Wenn er bisher nicht auffällig war, stellt der Richter vielleicht sogar das Verfahren ein um den Lebenslauf nicht kaputt zu machen und es gibt keine Vorstrafe. Sozialstunden kanns trotzdem geben.

Antwort
von tactless, 89

Tja, da Butterflys in Deutschland verboten sind, wäre es nicht nur eine Ordnungswidrigkeit wenn er erwischt werden würde, sondern es wäre tatsächlich eine Straftat, da eben selbst der Besitz schon verboten ist. 

Da würde dann eine Geldstrafe mit, nach ich schätze mal 300 € aufwärts bzw. Sozialstunden auf ihn zukommen. 

Kommentar von Laestigter ,

erst 15 Jahre alt, also keine Geldstrafe, sondern eher Bettpfannen

Kommentar von tactless ,

Darum schrieb ich ja Sozialstunden. 

Kommentar von Laestigter ,

Schreibst aber auch "Geldstrafe", was bei heutigen Jugendlichen nicht mehr drin ist. - Das wollte ich nur klarstellen, freikaufen ist also nicht!

Antwort
von SLS197, 71

Geldstrafe oder Gefängnis bis zu drei Jahren 

Kommentar von JanGo2211 ,

Danke dir

Antwort
von Laestigter, 69

Beispielsweise sowas:

http://www.bo.de/lokales/achern-oberkirch/butterflymesser-lag-auf-fernsehtisch

oder sowas

http://www.all-in.de/nachrichten/lokales/Immenstaedter-erhaelt-harte-Strafe-fuer...

Man versaut sich damit das Leben - gleich (mit 15,16,17 noch Sozialstunden) oder später (in 3 Jahren dann die oben genannten Strafen)

Antwort
von Infomercial, 48

Keine Ahnung, aber was will er mit nem Butterflymesser? In meinen Augen eine Spielerei, die maximal einem sehr! geübten Kampfsportler nützt, um den Gegner abzulenken oder zu verwirren.

Es hat keine praktischen Nutzen. Es ist nicht stabil, es ist meist schlecht ausbalanciert und für den Laien nur gefährlich.

Kommentar von PatrickLassan ,

Es ist nicht stabil, es ist meist schlecht ausbalanciert und für den Laien nur gefährlich.

Es gibt sehr gute Butterflymesser von einigen US-Herstellern, auf die das nicht zutrifft. Das einzige, was stimmt, ist, dass die Herumspielerei für einen Ungeübten gefährlich sein kann.

Kommentar von Infomercial ,

Selbst wenn, dann bleibt immer noch der Fakt, daß ein Butterflymesser konstruktionsbedingt einfach nur unpraktisch ist (außer der angesprochenen Verwirrung des Gegners - selbst die ist fraglich). Was soll das ganze Rumgewirbel? Es eignet sich nicht zum Blocken, nicht zum Angreifen....da biste mit nem Zimmermannshammer ausm Baumarkt besser dran.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community