Frage von oLightning, 42

Welche Stoffe sollte ich supplementieren?

Es geht wieder los, Praktikas sind hinter mir und ich fange wieder mit Training sowie halbwegs gesunder Ernährung an. Nun ist es aber so, dass ich einen Schritt weiter gehen möchte und meinen Körper auf ein hohes Vitallevel bringen möchte. Neben einer stark Proteinreichen Ernährung werde ich auch allgemein meinem Körper ein paar Stoffe zuführen welche mir bei bestimmten Problemen helfen werden.

Welche Stoffe sollte ich aufjedenfall zu mir nehmen?

Ich nehme schon Shiitake/Pleurotus/Cordyceps Heilpilze, Maltodextrin und Protein für die Glykogenspeicher sowie die Muskeln, Magnesium ebenfalls für die Muskeln. Dann nehme ich noch Kurkuma bzw. Kurkumin in hohen Dosen um meinem Körper wichtige Antioxidantien zuzuführen. Außerdem nehme ich noch Leucin, Isoleucin sowie Valin um Muskelaufbau zu verstärken.

Welche Stoffe könnt ihr mir noch empfehlen, welche dem Körper gut tun? Irgendwelche Nahrungsmittel welche ihr empfehlen könnt? Danke im Voraus.

Antwort
von reverse95, 23

Hi.

Du schreibst, dass du dich "halbwegs gesund" ernährst. Mach aus dem halbwegs gesund doch vollkommen gesund und lass den restlichen Quatsch weg. Das geht dir hauptsächlich ins Geld, nicht in deine Gesundheit.

Mit Ausnahme einiger Basics sind Supplemente gar nicht nötig. Und selbst diese Basics (damit meine ich ein Proteinpulver und bei Bedarf BCAA's oder nen Booster) braucht man nicht zwingend.

Kommentar von oLightning ,

Hab mich wohl falsch ausgedrückt, das halbwegs gesund bezieht sich darauf, dass ich mit meiner Massephase weitermache, dies bedeutet, dass ich viele ungesättigte Fettsäuren zu mir nehme, was aus der Sicht eines Bodybuilders schlecht ist, aus der Sicht einer Biologen (wie ich einer bin) ist daran überhaupt nichts verwerfliches dran. Leider befassen sich zu wenig Bodybuilder damit, was sie zu sich nehmen und was nicht. Für viele heißt ja Fett = ungesund. Ich habe es mittlerweile aufgegeben den Leuten zu erklären, warum Fette sehr wichtig und unter Umständen sehr gesund sind. :D

Ich bin auch jemand, der der Meinung ist Bodybuilder sollten sich mehr mit dem Stoff Kurkuma bzw. Kurkumin auseinandersetzen sowie der Dosierung von Magnesium! Als kleiner Tipp, googlet mal nach Kurkuma! Ist ein Wundermittel gegen alles! Kreatin ist sowieso standart und immer dabei! Ich nehme auch keine BCAAs, ich habe mir die Aminosäuren einzeln besorgt, damit kann ich sie besser dosieren und ich weiß wo die herkommen! 

Und die Heilpilze nehme ich aus gesundheitlichen Gründen bzw. weil sie mir und meiner Freundin bei etwas helfen. Grade der Cordyceps hilft Männern bei etwas (wenn ihr versteht :D). Das liegt daran, dass die Pilze die glatte Muskulatur des Körpers entspannen. Kann ich jedem Mann empfehlen! (Und nein, ich habe keine Erektionsprobleme, es hilft nur ungemein!)

Kommentar von DumbledoreWoW ,

Also ich bin Fitnesstrainer und in der Ausbildung zum ernährungsberater und weiß (auch) daher selbstverständlich dass fette sehr wichtig Sind. Aber ich denke das wissen inzwischen doch die meisten Bodybuilder!
Diese beiden von dir beschriebenen Stoffe werd ich mir gern mal im Internet ansehen (:

Aber es gibt meiner Meinung nach sonst keine Stoffe die noch hinzuzufügen währen!

Antwort
von DumbledoreWoW, 25

Das ist eindeutig zu viel.
Wenn du keinen akuten Mangel an irgendwas hast dann nimm maximal: Protein Creatin maltodextrin und Bcaa's

Kommentar von oLightning ,

Hab oben geantwortet! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten