Frage von PirateInside, 43

Welche Sticks benutzt ihr?

Servus,

nochmal ne Frage an die Drummer hier:

Welche Sticks benutzt ihr?
Also die Marke und vorallem die Bezeichnung (2b, 5a oder so) und die Holzart.

Und haben die sonst noch irgendwelche speziellen Sachen dabei (Nylon Tips, Anti Rutsch Wachs oder was es halt so gibt)?

Was für eine Musikrichtung spielt ihr damit?

Ich benutze im Moment immer 5b, hab mir gerade neue von ProMark geholt, mit Nylon Tips (bei mir splittert die Spitze meist vor dem Stick selbst).

Ich fände es mal ganz cool ein paar Erfahrungen zu hören :)

Danke,
Dave

Antwort
von frageloch, 11

Spiele meistens "Vater Super Jazz Hickory". Sind 7A ähnlich, haben eine leichte Überlänge, sind leicht und schnell. Kommen meinen Lieblingssticks "Ludwig 1A" , welche leider nicht mehr hergestellt werden, am nächsten. Dann und wann kommen auch die Signature Sticks von "Promark Simon Phillips" mit Nylon Tip oder die "VicFirth American Extreme 5A" zum Einsatz.

Habe letztens die "Vic Firth SAT Ahmir "Questlove" Thompson" ausprobiert. Sind 432 mm lang, Durchmesser = 13,2 mm mit spez. Antirutschbeschichtung. Diese verutscht ;o) aber nach relativ kurzer Zeit. Sind sehr schnell aber für hartes Spiel nicht so geeignet. Ich "trainiere" auch schon mal mit extrem schweren "Besenstielen" z.B. "pro-mark Tommy Aldrige", ist ein tolles Gefühl, wenn man dann auf die "Normalen" wechselt. AmericanRock, Southern Rock, Rockpop. Gruß F.







Antwort
von bormolino, 11

Hi,

ich benutze seit Jahren nur noch diese Drum Sticks hier:

https://zildjian.com/sticks/laminated-birch-series/heavy-jazz-drumstick

Damit spiele ich eigentlich alle Musikrichtungen. Von Pop, bis Rock, bis Metal. Also alles, was ich persönlich auch an Musikrichtungen höre.

Ich finde diese Sticks sehr gut, weil sie perfekt ausbalanciert sind, sich sehr angenehm anfühlen und ich bei diesen Sticks in den Händen kaum Schwitze.

Grüße - bormolino

Kommentar von frageloch ,

Hey, die könnten mir auch gefallen. Scheinen aber nicht überall auf Lager zu liegen und preislich auch etwas gehobener zu sein. Wie ist das Holz im Vergleich zu Hickory oder Maple, wie ist das Gewicht der Sticks und womit sind sie laminiert oder aus welchem Holz ist der Kern?

Kommentar von bormolino ,

Boah da fragst du mich was.

Preislich gehoben. Ich zahle immer zwischen 8 und 13 € je nach Geschäft bei mir in der Umgebung.

Die Sticks sind etwas schwerer (was ich sehr gut finde). Welches Holz das genau ist und womit das laminiert ist kann ich dir nicht sagen, vielleicht steht das ja im Artikel drin.

Antwort
von marcussummer, 29

Habe lange im Pop/Rock-Bereich gespielt und am Ende auch immer 5B mit Nylon Tips präferiert. Haben deutlich länger gehalten als die reinen Holzschläger. Mein Musikhändler hatte von ProMark die meisten Sticks da - also hatte ich die auch und war immer zufrieden damit.

Antwort
von DonCredo, 30

Hi! ich spiele meist vic virth Sticks mal mit, mal ohne Nylonspitze. Von der Dicke her schwankt das zwischen 5a und 5b - je nachdem wie ich grade drauf bin. Meisst aber die 5a, da hab ich mich dran gewöhnt. Gruss

Antwort
von byOssi, 15

Ich spiele Trash Metal und Prog. Metal und benutzte die Promark 420 Mike Portnoy Signatures. Sehr leichte und gute Sticks mit genügend Punch!

Grüße Ossi

Antwort
von Pustefixx09, 22

Ich spiele ProMark Dave Lombardo Signaturs. 

Antwort
von Scheibenlehn, 17

Ich spiele am set die vic firth sd 2 combo von rock über swing bis zum funk, häufig auch in Orchester.
An der kleinen Trommel die von vater fusion, sind etwas schwere und ideal um leise, schnell aber auch laut zu spielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community