Welche Steuern sind bei vorzeitiger Auflösung einer Lebensverischerung zu entrichten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie du schon sagst, Versicherungen unter 12 Jahren haben Kapialerträge, die zusammen mit deinen anderen steuerpflichtigen Einkünfte (Lohn) in die Steuer einberechnet werden. Bist du dann über dem Grundfreibetrag, dann fallen Steuern an. Alternativ wäre es aber vielleicht günstiger, die LV beitragsfrei zu stellen, d.h. du bist dann noch versichert, aber es fallen keine neuen Kapitalerträge an. Vielleicht kannst du so die restliche Zeit überbrücken, bis die 12 Jahre vorbei sind. Sprich mal mit deinem LV-Anbieter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kupferlocke
23.05.2016, 11:44

Hallo Klaus,

danke für deine Antwort. Die Möglichkeiten, die es sonst noch gibt, sind mir bereits bekannt. Mich interessiert einzig und allein ob ich noch weitere Abgaben leisten muss oder ob alles abgegolten ist nachdem der Versicherer die Kapitalertreugssteuer an das FA entrichtet hat.

0

... danke für deine Antwort. Die Möglichkeiten, die es sonst noch gibt, sind
mir bereits bekannt. Mich interessiert einzig und allein ob ich noch
weitere Abgaben leisten muss oder ob alles abgegolten ist nachdem der
Versicherer die Kapitalertreugssteuer an das FA entrichtet hat.

Ja klar ist erst mal alles damit abgegolten... das Finanzamt kassiert die 25% Kapitalertragssteuer im Voraus - dies könnte jedoch u.U. zuviel von dir einbehalten haben, falls du einen Durchschnittsteuersatz von unter 25% hast.
Dann wird sich eine Einkommensteuererklärung zu deinen Gunsten auswirken, das heisst du erhälst die zuviel einbehaltene Kapitalertragssteuer anteilig zurück!

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine weiteren Abgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung