Frage von triximan, 106

Welche Steuerkl. bekomme ich als Rentner und lohnt sich das überhaupt. Zuverdienst ca. 900€?

Ich bin seid 2013 Rentner, mit 70% Schwerbehinderung! Ab Februar 2016 kann ich nun " unbegrenzt" dazu verdienen. Ich bin derzeit von der Steuererklärung befreit ( ca. 1350 € Rente ). Wenn ich jetzt ca. 900€ zuverdienen wollte, lohnt sich das überhaupt?

Antwort
von wfwbinder, 76

Du wirst Steuerklasse I bekommen. Da bei Dir als Rentner keine Rentenversicherungsbeiträge und keine Arbeitslosenversicherung anfallen, wirst Du 813,- Euro netto bekommen (nur Krankenversicherung fällt an.

Aber Du wirst zukünftig eine Einkommensteuererklärung machen müssen udn dann nachzahlen, weil Du eben auf Deinen Lohn keine Lohnsteuer bezahlen musst, aber gemeinsam mit der Rente Steuer anfallen wird.

ca. 2.000,- im Jahr, also 165,- Euro monatlich zurück legen.

Anders gerechnet, von Deinen 900,- Euro Gehalt bleiben Dir monatlich 650,-. Lohnt sich das? Nach meiner Rechnung schon, denn 650,- Euro sind mehr als 0,- Euro. von 1.350,- Euro Rente mag man überleben können, aber bei 2.000,- hat man auch schon mal etwas extra.

Kommentar von triximan ,

Danke, für die kompetente Antwort! Was ich vergessen habe, ich habe jetzt schon einen 450€ Job! Darum war meine Frage: Lohnt sich das! Arbeit lohnt sich immer. Für mich war jetzt nur interessant, wenn ich dann beispielsweise 900€ verdiene und bekomme " dank Steuern " noch 500 - 600€ ausgezahlt, dann habe ich doppelte Arbeitszeit und bekomme nur geringfügig mehr Netto. Ich bin verh. und habe 2 erw. Kinder.  

Kommentar von wfwbinder ,

OK, es ist der Unterschied zwischen 650,-, oder 450,- Euro. da kann Dir keiner helfen.

Übrigens, die steuerliche Situation kann besser, oder schlechter sein, je nach dem, was Deine Ehefrau an Einkünften hat.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 72

Die Steuerklasse richtet sich nach deinem Familienstand. Bei Einkünften aus verschiedenen Quellen musst du auf jeden Fall im Folgejahr eine Steuererklärung abgeben. Erst dann kann deine tatsächliche Steuerlast ermittelt werden.

Wenn du das Regelrentenalter erreicht hast, kannst du so viel dazu verdienen, wie du willst. Der Arbeitgeber muss aber trotzdem den Arbeitgeberanteil zahlen. (Sonst würde er ja nur noch Rentner beschäftigen)


Kommentar von triximan ,

Danke, für die kompetente Antwort! Was ich vergessen habe, ich habe
jetzt schon einen 450€ Job! Darum war meine Frage: Lohnt sich das!
Arbeit lohnt sich immer. Für mich war jetzt nur interessant, wenn ich
dann beispielsweise 900€ verdiene und bekomme " dank Steuern " noch 500 -
600€ ausgezahlt, dann habe ich doppelte Arbeitszeit und bekomme nur
geringfügig mehr Netto. Ich bin verh. und habe 2 erw. Kinder.  

Kommentar von DerHans ,

Der 450 € Job ist für dich neutral. Natürlich nur wenn er ordnungsgemäß über die Minijob-Zentrale läuft. Der taucht dann in deiner Steuererklärung gar nicht auf

Antwort
von kevin1905, 63

Wenn ich jetzt ca. 900€ zuverdienen wollte, lohnt sich das überhaupt?

Warum sollte es sich nicht lohnen? Mehr Brutto bedeutet mehr Netto.

Lohnsteuerklasse wäre die I, wenn du keine Versorgungsbezüge hast, die bereits über die I abgerechnet werden. Eine Rente der GRV sind keine Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit, daher hat sie auch keine Steuerklasse.

Außerdem was haben Steuerklassen mit der zu zahlenden Einkommensteuer zu tun? Nichts! =)

ca. 1350 € Rente

Mit Arbeitsaufnahme (Ausnahme: Minijob) wäre selbstverständlich dann wieder eine Einkommensteuererklärung abzugeben, du würdest definitiv Steuern zahlen. Du liegst ja jetzt schon kaum unter dem Grundfreibetrag.

Kommentar von PatrickLassan ,

Lohnsteuerklasse wäre die I,

Vorausgesetzt, der Fragesteller ist nicht verheiratet. Aus der frage geht nicht hervor, ob er ledig, geschieden oder verwitwet ist.

Antwort
von PatrickLassan, 52

Es gibt keine spezielle Steuerklasse für Rentner. Die Steuerklasse richtet sich nach Familienstand und Anzahl der Kinder. Da selbst der höchste Einkommensteuersatz weit unter 100% liegt, lohnt es sich.

Kommentar von triximan ,

Danke, für die kompetente Antwort! Was ich vergessen habe, ich habe
jetzt schon einen 450€ Job! Darum war meine Frage: Lohnt sich das!
Arbeit lohnt sich immer. Für mich war jetzt nur interessant, wenn ich
dann beispielsweise 900€ verdiene und bekomme " dank Steuern " noch 500 -
600€ ausgezahlt, dann habe ich doppelte Arbeitszeit und bekomme nur
geringfügig mehr Netto. Ich bin verh. und habe 2 erw. Kinder.  

Antwort
von webya, 59

Wenn du keine Steuern zahlst, dann lohnt sich auch keine Steuererklärung. Denn du kannst ja nur etwas zurück bekommen haben, wenn du auch etwas gezahlt hat. 

Kommentar von PatrickLassan ,

Es geht um die Steuerklasse, nicht um die Steuererklärung.

Kommentar von webya ,

Das kommt auf den Familienstand drauf an. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten