Frage von Maloiya, 79

Welche Stelle zahlt Erwerbsminderungsrente aus?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von turnmami, 45

Die für dich zuständige DRV. Du kannst dich bei deiner Krankenkasse erkundigen, welche DRV für dich zuständig ist.

Außerdem kannst du dich über die ServiceNr. der DRV erkundigen, bei welcher DRV dein Versicherungskonto geführt wird.

Tel.: 0800/10004800

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 24

Renten werden grundsätzlich über den Postrentendienst ausgzahlt.

Kommentar von Maloiya ,

was ist das denn

Kommentar von DerHans ,

Der Postrentendienst leistet die Abwicklung der Auszahlung.

Findest du auch bei Google

Antwort
von kevin1905, 27

www.deutsche-rentenversicherung.de

In den allermeisten Fällen.

Antwort
von Wonnepoppen, 43

die gleiche, die auch Altersrente auszahlt!

Betrifft es dich selber?

dann hast du doch sicher einen Antrag gestellt an die entsprechende Stelle?

Kommentar von Maloiya ,

nein mich nicht, aber danke.

Expertenantwort
von Konrad Huber, Experte für Berufsunfähigkeit und Erwerbsminderung, 29

Hallo Maloyia,

Sie schreiben:

Welche Stelle zahlt Erwerbsminderungsrente aus?

Antwort:

Die Deutsche Rentenversicherung ist für die Erwerbsminderungsrenten zuständig!

google>>

wikipedia.org/wiki/Deutsche_Rentenversicherung

Auszug:

Deutsche Rentenversicherung ist der Name, unter dem seit dem 1. Oktober 2005 die Aufgaben der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland durch in Bundesträger und Regionalträger unterschiedene Körperschaften des öffentlichen Rechts wahrgenommen werden. 

Deutsche Rentenversicherung ist gemeinsamer Name und gemeinsames Logo für alle beteiligten Rentenversicherungsträger, jedoch keine ihnen übergeordnete Behörde.

Bundesträger sind die Deutsche Rentenversicherung Bund und die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See. 

Die Namen der Regionalträger der gesetzlichen Rentenversicherung bestehen aus der Bezeichnung „Deutsche Rentenversicherung“ und einem Zusatz für ihre jeweilige regionale Zuständigkeit.

Die Deutsche Rentenversicherung Bund nimmt auch die Grundsatz- und Querschnittsaufgaben wie etwa Öffentlichkeitsarbeit, Forschung und Statistik sowie die gemeinsamen Angelegenheiten aller Träger der Rentenversicherung wahr.


Es kommt in der Regal darauf an, an welche Regionalstelle der DRV Ihre Beiträge abgeführt worden sind und welche Regionalstelle Ihr Rentenkonto verwaltet!


Um eine Erwerbsminderungsrente bewilligt zu bekommen, müßen die versicherungsrechtlichen und die medizinischen Voraussetzungen erfüllt werden!
Wer nach dem 1.1.1961 geboren ist, hat in der DRV keinen Vertrauenssschutz wegen Berufsunfähigkeit und muß an Hand der eigenen Krankenakte glasklar nachweisen, daß die Leistungsfähigkeit dauerhaft auf unter 3 Stunden, auch für leichte Tätigkeiten am allgemeinen Arbeitsmarkt, abgesunken ist!
google>>
deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf
google>>
erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

google>>

youtube.com/user/hubkon/videos


Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von newcomer, 44

deutsche Rentenversicherung BUND

Kommentar von Maloiya ,

danke, gibt es da eine Möglichkeit zu gucken ob es regionale Zuständigkeiten gibt?

Kommentar von newcomer ,

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/01_...

Suche nach Auskunfts- und Beratungsstellen und Versichertenberatern/-ältesten

Suchen Sie hier in Ihrem Umkreis nach Auskunfts- und Beratungsstellen und Versichertenberatern/-ältesten in Ihrer Nähe.

Kommentar von newcomer ,

das Problem bei Erwerbsminderungsrente ist der Nachweis durch anerkannte Fachärzte dass du wirklich komplett Arbeitsunfähig bist und selbst mit Nachweis werden mit Reha Maßnahmen versucht ob du nicht andere Tätigkeiten machen könntest. Wenn innerhalb 3 Jahren keine Veränderung nachweisbar ist sprich du kannst innerhalb eines Tages weniger als 3 Stunden arbeiten bekommste EU Rente. Bis dahin bekommste ARGE bzw Übergangsgeld oder in deinem Fall Krankengeld

Kommentar von turnmami ,

@newcomer: es gibt seit vielen Jahren keine EU Rente mehr. Außerdem braucht man für eine Erwerbsminderungsrente nicht die Voraussetztung "innerhalt 3 Jahren keine Veränderung" . Das ist totaler Unsinn!!!

Kommentar von turnmami ,

DRV Bund ist nur eine DRV von 17 verschiedenen. Warum soll hier genau DRV Bund zuständig sein!!!

Antwort
von webya, 19

Die DeuteRentenversicherung (DRV)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community