Frage von Mayhem71, 38

Welche Standlautsprecher (Stereo) bis 500 € / Paar würdet ihr empfehlen?

In der engeren Auswahl sind die Teufel Ultima MK2, die Quadral Ferrum 700 und die Canton Gle 490.2. Sollte jemand einen seiner/ihrer Meinung nach noch besseren Vorschlag haben, dann immer her damit. Das Zimmer, das beschallt werden soll ist ca. 30qm groß. Der Verstärker ist ein ca. 25 Jahre alter Stereo-Vollverstärker von JVC, der seit diesen 25 Jahren etliche Parties geschmissen hat und scheinbar unzerstörbar scheint. Ich hänge ein wenig daran und würde diesen nur ungerne tauschen bzw. nur, wenn mir jemand Gründe nennen kann, warum ich mit einem neuen Verstärker einen unvergleichbar besseren Sound hätte. Dann aber bitte auch gleich eine günstige Alternative mit benennnen. Vielen Dank schon mal für eure Antworten :)

Antwort
von Wiggum34, 38

Wieviel Leistung hat denn der Verstärker?

Kommentar von Mayhem71 ,

JVC AX 220, ich glaube zweimal 50 Watt, höre in der Regel nur noch bei Zimmerlautstärke Musik.

Kommentar von Wiggum34 ,

Naja... aweng weng. 50 Watt pro Kanal und du suchst dir Lautsprecher mit über 100 Watt raus. Da wird sich der kleine Verstärker schwer tun, die Lautsprecher gerade im leisen Bereich so ansteuern zu können wie sie angesteuert werden müssten.

BTW: ich höre leise Musik mit 2 mal 150 Watt. Geht auch. ;-) Nur hat man dann mit den passenden LS auch das Gefühl, in der ersten Reihe vom Konzert zu sitzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community