Frage von Coco20011, 71

Welche Sprache soll ich nehmen Italiensch oder Französisch?

Ich persönlich würde lieber Französisch wählen, weil ich da Vorteile habe (bereits 4 jahre gelernt ; seit der 6.Klasse & würde bei Italienisch wegfallen) . Aber alle meine Freunde nehmen Italienisch und wenn ich Französisch nehme, komme ich mit ein paar Mädchen in eine Klasse mit denen ich verfeindetet bin. Ich weiß, ihr denkt jetzt "Es geht aber um DEINE Noten und DEINE Zukunft", aber für mich wäre es schlimm ein Einzelgänger in der Klasse zu sein. Was soll ich tun? Und welche Sprache hat mehr Vorteile?

Antwort
von taniavenue, 7

Ich mache seit 2 1/2 in der Schule französisch. Es ist eine schwere Sprache( finde ich) aber wenn man am Ball bleibt ist es nicht SO schwer. Ich hatte bisher immer eine 3 und finde das ausreichend. Deutsch, englisch und Mathe finde ich da einfach viel wichtiger

Antwort
von fremdgebinde, 41

Ich denke, Französisch kannst du später besser gebrauchen als Italienisch, nimm also Französisch.

Antwort
von Daguett, 20

Französisch würde ich nehmen......diese Sprache ist neben Englisch und Spanisch mit etwa 250 Mill. Sprechern eine der weltweit meist gesprochenen Sprachen.

Antwort
von FragNeKo, 40

mhh nimmt sich beides nicht viel, du musst vllt. überlegen was du mehr mögen würdest eher Italien oder Frankreich. Weil angenommen du magst Italien mehr und gehst da auch abundzu hin dann ist es natührlich praktischer italienisch sprechen zu können :)

Antwort
von lollollollollol, 24

Ich schätze, es handelt sich um die Sekundärstufe 2 und du kommst aus der Sekundärstufe 1? Wenn das der Fall ist, wirst du für eine neue Sprache viel mehr lernen müssen und ggf. mehr Unterricht haben. In Französisch arbeitet man in der Oberstufe überwiegend mit längeren Texten, dennoch hast du schon Vorkenntnisse und es sollte dir leichter fallen. Es ist dennoch deine Entscheidung, vor allem, wenn du dich ausgeschlossen fühlst.

Antwort
von cannika, 29

Italienisch wird nicht an vielen Schulen angenommen. Außerdem kommt es besser (bei Bewerbungen etc.) an, wenn man mehr Sprachen beherrscht. Ich würde die Chance nutzen.

Kommentar von cannika ,

*Angeboten

Antwort
von mk2112, 25

Französisch wird dir sicher viel mehr nützen, es wird in Teilen Europas, Afrikas und Amerikas (nord und Süd) gesprochen. Italienisch bringt dir außer in Italien nicht viel.

Antwort
von ayselooo, 12

Italienisch ist viel besser....also die Aussprache und die Sprache allgemein ist einfacher als französisch

Antwort
von emmaC98, 14

Is ne S***iss Entscheidung, kenn ich, aber nehm' Französisch wenns dir in den Jahren in denen dus hattest einfach gefallen ist. Hab mich auch gegen meine Freunde entschieden, bin jetzt froh drüber.

Antwort
von angelika0206, 25

Italiensch, ist leichter zu lernen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten