Frage von musicfaen,

Welche Sprache soll ich lernen? Italienisch, Schwedisch oder Norwegisch?

Huhu!

Ich möchte neben der Schule, noch als Ausgleich eine weitere Fremdsprache lernen. Ich spreche zur Zeit Englisch und Französisch.

Welche Sprachen basieren denn auf einer von den beiden? Welche würdet ihr lernen?

Antwort
von Auxelia,

Hey musicfaen :)

Du sollst eine Sprache wählen, die dir wirklich am Herzen liegt, es bringt nicht, wenn du italienisch lernst, jedoch gar nicht an der Kulter und an dem Land interessiert bist. Egal, für welche Sprache du dich entscheidest, es bringt nur, wenn du es mit vollem Herzen täglich zehn Minuten lernst, und es nicht halbherzig absagst, weil du eigentlich nur von der Sprache begeistert bist, weil es viele Menschen sprechen. Blicke in die Zukunft, überlege welches Land du am meisten bereisen möchtest, überlege, ob du nicht eher eine Sprache willst, die mit dem Deutschen enger verwandt ist. Welche Sprachen kannst du schon? Wenn du zum Beispiel schon Spanisch hattest und dir die Sprache sehr gefallen hatte, dann würde ich dir Italienisch empfehlen, wenn du Englisch und Deutsch am schönsten fandest, dann würde ich dir eher Schwedisch und Norwegisch empfehlen, wenn wir mal bei den drei Sprachen bleiben...

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Viel Glück beim Lernen bei der Sprache deiner Wahl.

LG

Auxelia

Kommentar von Auxelia ,

Oh sehe gerade, dass du Französisch gelernt hattest, dann würde die Frage lauten, ob du mit der französischen Grammatik klar kommst oder halt nicht, denn die italienische Sprache ist mit dem Französischen verwandt und manchmal wirst du auch Herleitungen ziehen können. ;)

Antwort
von TimeShift,
Italienisch

mit italienisch kommst du auf der Welt weiter. Schwedisch wird genau in EINEM Land gesprochen - ebenso wie norwegisch....

Kommentar von SirGawain ,

ähm...und in wie vielen Ländern wird denn Italienisch gesprochen, deiner Ansicht nach?

Kommentar von nesfreak7 ,

San Marino,Vatikan,slovenien,croatien,Monnaco

Kommentar von SirGawain ,

Na ja, san Marino hat grade mal 30'000 Einwohner, Vatikanstadt ist mitten in Italien und hat grade mal 1000 Einwohner, und in den letzten drei Ländern können ein paar Leute tatsächlich Italienisch, in Albanien übrigens auch. Aber du kannst dich nicht drauf verlassen...

Kommentar von TimeShift ,

schau mal unten - da sind noch einige andere Länder auf der Weltkarte - unter anderem auch ein afrikanischer Staat....

Kommentar von TimeShift ,

wenn du italienisch kannst, verstehst du zumindest auch noch recht gut spanisch. Damit kommst du - zusammen mit französisch und englisch - auf dem gesamten amerikanischen und afrikanischen Kontinent sowie KOMPLETT EUROPA niemals in die Bedrängnis, mit jemandem nicht verstehen zu können bzw. nicht verstanden zu werden.

Mit norwegisch oder schwedisch kannst du bei Ikea in Landessprache bestellen und verstehst zumindest die meisten lettischen Sprachen - also dänisch, schwedisch, norwegisch und finnisch. Das wars.

Zielgruppe 3 Milliarden versus 20 Millionen. Wähle du, was sinnvoller ist.

Kommentar von Pienlepakot ,

In Finnland und Estland gibt es schwedischsprachige Minderheiten.

Kommentar von Auxelia ,

@TimeShift: Du hast Recht, außer bei dem Punkt, dass man ´die meisten lettischen Sprachen´ verstehen könnte, denn norwegisch, dännisch und schwedisch gehören zu der germanischen Sprachgruppe an, und Finnisch gehört zu den uralischen Sprachen, d.h. wenn man norwegisch kann, kann man finnisch gar nicht verstehen, da es eine ganz andere Sprache ist mit einer anderen Sprachaufbau. ;)

Antwort
von WitzelMeister,
Italienisch

Schwedisch und norwegisch is für'n kack! Italienisch is the best.

Alte sprache ;)

Antwort
von chrpen95,

Nimm italienisch :) Nehme ich auch Find ich cool :d

Antwort
von MeAmo,
Italienisch

Italienisch kannst du bestimmt sehr gut gebrauchen. Die anderen beiden sind wohl nicht so verwandt mit dem Französichen und Englischen, interessant wärs sicherlich aber auch. Viel Spaß

Antwort
von Jana0105,
Italienisch

Ich hab auch Italienisch gelernt. Hat mir zwar nicht so gefallen, bringt dir aber mehr als Schwedisch oder Norwegisch.

Antwort
von jospe,
Italienisch

von den 3 - ansonsten spanisch

Antwort
von Maerzkatze,
Italienisch

wird dir am ehesten weiterhelfen.

Antwort
von Juuuuuuuuuule,

Ich finde italienisch ist mit die schönste Sprache ! :)

Antwort
von SirGawain,

Es basiert keine auf keiner. Aber Italienisch ist sehr leicht zu lernen und hat viel Verwandtschaft mit dem Französischen. Und Schwedisch und Norwegisch sind beides germanische Sprachen und haben daher etwas Verwandtschaft mit dem Englischen...Ansonsten geh nach dem Klang! Norwegisch find ich einfach sehr schön vom Klang her...

Antwort
von Lisabear1999,
Italienisch

Wenn du in Deutschland lebst, dann würd ich Italienisch nehmen:

Antwort
von FriedFertig1,
Italienisch

oder spanisch

Antwort
von YamahaDT,
Italienisch
Antwort
von almmichel,
Italienisch

Italienisch bei der Auswahl. Spanisch ist aber ähnlich.

Antwort
von SirChristian,
Italienisch

italienisch oder spanisch währe zu empfehlen bei den vorkenntnissen :)

Antwort
von PlumBob,
Italienisch

Italienisch. Ist eine romanische Sprache und du kannst sie, wenn du Französisch kannst, viel einfacher lernen, da viele Wörter gleich sind und du viele Ähnlichkeiten finden wirst.

Gruß, PlumBob

Antwort
von jojoxD13,
Italienisch

ich würd sagen ital., dass bringt dir am meisten :) ps: spanisch is auch toll :)

Antwort
von TheNBA09,
Italienisch
Antwort
von theFMXer,
Schwedisch

Ich würde sagen von den genannten ist Italienisch am meisten verbreitet, ich persönlich würde aber Schwedisch nehmen weils eine schöne Sprache ist :)

Kommentar von SirGawain ,

Wo ist denn Italienisch überall noch verbreitet ausser angrenzend an Italien im Tessin und in einem kleinen Zipfel von Österreich?

Kommentar von TimeShift ,

http://de.wikipedia.org/wiki/Italienische_Sprache

dagegen Schwedische Sprache: Schweden, Finnland

oder Norwegische Sprache: Norwegen

hrrrm....wenn man bedenkt, dass Italien allein doppelt so viele Einwohner hat wie ganz Skandinavien zusammen, fällt die Entscheidung EIGENTLICH nicht sooo schwer....

Antwort
von doretti,

ich empfehle Dir nehme die Sprache in der man Leute mit -----Huhu----anspricht, denn das kannst Du ja bereits schon.

Kommentar von Jan0512 ,

Ich empfehle Dir einen Duden anzuschaffen. Es heißt nimm und nicht nehm.

Antwort
von lauraa3897,
Schwedisch

Die Sprache ist voll toll :D

Antwort
von BLONDiiiNE,
Schwedisch

Schwedisch finde ich ganz interessant:)

Antwort
von gretel222,
Schwedisch
Antwort
von nesfreak7,
Italienisch

Auf jeden Fall (ich bin 6. Klasse und lerne auch gerade Französich)

Antwort
von weaponseeker,
Norwegisch
Antwort
von sinabeth,

Chinesisch, Koreanisch oder Indisch sind die Sprachen der Zukunft...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community