Welche Sprache kann ich neu lernen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

auch wenn Spanisch neben Englisch und Französisch weltweit sehr verbreitet ist,

Spanisch als Sprache m.E. dem Französischen inzwischen den Rang in Wirtschaft und Industrie abgelaufen hat,

weltweit deutlich mehr Spanisch als Italienisch gesprochen wird

und Chinesisch und Japanisch schwer im Kommen sind - wegen der Schriftzeichen aber nicht unbedingt einfach sind,

Latein eine 'tote Sprache ist, das kleine oder große Latinum für manche Studiengänge aber dennoch gebraucht wird,

bleibt das letztendlich deine ganz persönliche Entscheidung.

Lasse folgende Punkte in deine Entscheidung einfließen:

- deinen Berufswunsch: Welche Sprache ist dafür am wichtigsten?

- deine persönlichen, privaten Interessen:

- In welchem Land machst du am liebsten Urlaub?

- Zu welchem Land hast du am meisten Beziehung, Freunde, Verwandtschaft?

- Für welches Land schlägt dein Herz am ehesten?

- In welcher Sprache findest du in deiner Familie, deinem Freundes- und Bekanntenkreis am ehesten Unterstützung, weil jemand die Sprache bereits gelernt
hat oder spricht?

Die Sprache meiner Wahl - neben Englisch und Französisch - war Schwedisch, das ich inzwischen besser spreche als
Französisch und nur empfehlen kann, denn

1. ist es eigentlich noch einfacher als Englisch (Die Verben sind in allen Personen, in allen Zeiten (kein he/she/it das s muss mit) gleich. Die
Satzstellung ist dieselbe wie im Deutschen.)

2. kommt man damit auch in Dänemark und in Norwegen zurecht.

Ich wünsche dir ein gutes Händchen bei deiner Entscheidung und viel Glück und Erfolg für deine weitere schulische und berufliche Zukunft.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spanisch oder Italienisch. Wenn du Französisch kannst, werden dir diese Sprachen nicht so schwer fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Latein Oder italienischen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newSteve
23.01.2016, 12:53

latein ist sowas von unnütz

0
Kommentar von 10Lauraa09
23.01.2016, 13:12

Das stimmt überhaupt nicht. Wenn du damit sagen willst,dass Latein eine ausgestorbene Sprache ist,dann liegst du im Unrecht. So gut wie jede Sprache(vor allem deutsch) stammt von Latein ab und somit wird eigentlich auch heute noch in vielen Ländern der Erde Latein gesprochen

0

Türkisch da sind viele Wörter aus dem französischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newSteve
23.01.2016, 11:30

allerdings spricht man das nur in der türkei.

0
Kommentar von 19umut07
23.01.2016, 11:32

Bulgarien Griechenland Aserbaidschan in vielen Ländern in Asien Russland weltweit sprechen 200 Millionen Menschen türkisch. Aber sonst wäre da noch spanisch.

0
Kommentar von 19umut07
23.01.2016, 11:47

nach?

0

ich spreche deutsch, englisch und französisch. alle sehr gut und würde als nächstes auf jedenfall spanisch lernen. das spricht man nicht nur in spanien, sondern auch in südamerika und in den ussa sehr oft. in florida war ich in läden, da konnten alle nur spanisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spanisch ist weit verbreitet, oder wie wäre es mit Chinesisch oder Arabisch?

www.weltsprachen.net/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spanisch würde Sinn machen. Spricht man auch größtenteils in Südamerika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ottavio
09.04.2016, 13:47

Ich würde auch spanisch wählen, obwohl meine fünfte Fremdsprache Italienisch war. Beides gleichzeitig geht aber gar nicht, man verwechselt dauernd. Spanisch ist als Weltsprache wichtig und leichter für uns als Arabisch (habe ich auch mal versucht), Mandarin oder Japanisch. 

Das Problem ist, dass an den Schulen die Spanischlehrer ganz knapp und sehr gesucht sind und in den VHS meist nur Anfängerkurse unterrichtet werden. Man kann es aber auch im Internet lernen. Mein Sohn hat das gemacht und will im Sommer für ein Jahr nach Spanien gehen.

1

Was möchtest Du wissen?