Welche Sprache ist leichter? Hat sie recht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich denke, beide Sprachen sind etwa gleich einfach bzw. gleich schwer zu lernen. Der Vorteil von Spanisch ist halt, dass man es auch noch in fast ganz Südamerika spricht. ... Aber du wirst ja deine Gründe haben, dass du Italienisch lernst. Lass es dir nicht mies machen! Wahrscheinlich ist diese "Freundin" zu dumm und/oder zu faul, um eine Sprache zu lernen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich: Das dürfte von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein.
Dem einen liegt vielleicht Spanisch mehr und dem anderen Italienisch.

Ich persönlich war immer gaz gut in Italienisch, was aber auch darauf daran gelegen haben wird, dass ich Latein gut kann und die beiden Sprachen schon gewisse Parallelen haben.

Aber, wie schon gesagt: Ist auch 'ne persönliche Sache.
Hör' dir doch mal beide Sprachen an und überleg', welche besser klingt.
Häufig lernt man diese dann lieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justine124
11.02.2016, 20:29

Danke diirr !! ❤️

0

Ich spreche beides und mir fällt beides relativ leicht. Ich denke, dass beide auch von der Schwierigkeit her relativ gleich schwer/leicht sind, bei Spanisch ist höchstens die Aussprache etwas schwerer. Solltest du also kein englisches "th" sprechen können: Lern Italienisch :)

Das wichtigste dabei ist aber, für welche Kultur du dich mehr interessierst und vor allem, welche Sprache sich für dich einfach am schönsten anhört - die wirst du dann auch einfacher lernen (und lieben lernen). Ich zum Beispiel liebe italienischen Kaffee, das Essen allgemein, finde den italienischen Humor ganz lustig, bin ständig in Italien usw. Spanisch war eher eine spontane Entscheidung, aber vor allem wegen der lateinamerikanischen Tänze zieht es mich demnächst nach Südamerika :)

Aber wie auch immer: Jetzt hast du Italienisch schon gewählt, wenn es dir Spaß macht (oder auch wenn nicht) kann es dir doch egal sein, was ihre Meinung dazu ist. Ändern kannst du es vermutlich (?) eh nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, dass spanisch einfacher ist. Aber Italienisch ist doch eine schöne Sprache. Und es wird nicht oft angeboten, Spanisch hingegen schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justine124
11.02.2016, 20:25

Danke,das muntert mich auf 😂

0
Kommentar von cannika
11.02.2016, 20:28

Ich weiß nicht ob das jetzt ironisch gemeint war, aber ich würde gerne Italienisch lernen. wird an meiner Schule aber nicht angebotwn

0
Kommentar von justine124
11.02.2016, 20:52

Nein, nein. Ich habe es nicht ironisch gemeint. 🙄 du hast mich wirklich aufgemuntert

0

Du bist nicht dumm. Wenn du Italien magst, dann lerne Italienisch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub Spanisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist beides das gleiche
Spanisch finde ich sogar noch schwieriger auszusprechen, hab beides gelernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justine124
11.02.2016, 20:23

Echt ? ._. Ich bin voll deprimiert. Soll ich doch auf Spanisch wechseln bevor ich in ein paar Monaten anfange in der Schule zu lernen

0
Kommentar von 20kiki07
11.02.2016, 20:28

Ich würde nicht Wechseln an deiner stelle.. italienisch finde ich auch viel schöner :) (aber nichts geht über spanische musik) :D

0

Also ich finde Spanisch besser man lernt es (naja bei mir) sehr schnell! Ich bin vor 4 Jahren nach Spanien gezogen nach 5 Monaten konnte ich fließend Spanisch! Also ich finde diese Sprache auch gut!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justine124
11.02.2016, 20:16

Oh shit..😞

1

Was möchtest Du wissen?