Frage von JemandJmd, 126

Welche Sprache soll ich lernen?

Hallo, Ich würde gerne eine 3. (bzw 4.) Fremdsprache lernen, nämlich Russisch, Mandarin oder Spanisch

Ich kann ein paar Brocken Französisch und Schulenglisch, allerdings mag ich diese 3 Sprachen wirklich (spanisch ein bisschen weniger als Mandarin und russisch). Ich würde, bei Mandarin und russisch, erst das sprechen lernen und dann ggf das Alphabet. Welche der 3 Sprachen ist am nützlichsten und in welchen Bereichen? Habt ihr andere Vorschläge? Danke für eure antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AstridDerPu, Community-Experte für Sprache, 38

Hallo,

auch wenn Spanisch neben Englisch und Französisch weltweit sehr verbreitet ist,

Spanisch als Sprache m.E. dem Französischen inzwischen den Rang in Wirtschaft und Industrie abgelaufen hat,

und Chinesisch und Russisch schwer im Kommen sind - wegen der abweichenden Buchstaben bzw.der Schriftzeichen aber nicht unbedingt einfach sind,

bleibt das letztendlich deine ganz persönliche Entscheidung.

Lasse folgende Punkte in deine Entscheidung einfließen:

- deinen Berufswunsch: Welche Sprache ist dafür am wichtigsten?

- deine persönlichen, privaten Interessen:

- In welchem Land machst du am liebsten Urlaub?

- Zu welchem Land hast du am meisten Beziehung, Freunde, Verwandtschaft?

- Für welches Land schlägt dein Herz am ehesten?

- In welcher Sprache findest du in deiner Familie, deinem Freundes- und Bekanntenkreis am ehesten Unterstützung, weil jemand die Sprache bereits gelernt
hat oder spricht?

Ich wünsche dir ein gutes Händchen bei deiner Entscheidung und viel Glück und Erfolg für deine weitere schulische und berufliche Zukunft.

:-) AstridDerPu

Kommentar von AstridDerPu ,

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

Antwort
von MarioXXX, 47

http://www.chinanetz.info/die-schwierigste-sprache-der-welt/

Ich persönlich würde Spanisch nehmen, vor allem wenn du schon etwas Französisch kannst.

Ähnlichkeiten:

http://how-to-learn-any-language.com/e/languages/similarities/spanish/index.html

http://how-to-learn-any-language.com/e/languages/similarities/russian/index.html

Antwort
von trelos, 31

mir fällt dazu folgendes ein: in einer doku hiess es kürzlich daß: in 100 jahren werden die 3 von den meisten menschen gesprochenen sprachen auf unserem planeten sein: englisch, spanisch, mandarin.

ich denke f.d. zukunft (je nach berufswunsch) kann man sich mit chinesisch durchaus einen starken wettbewerbsvorteil sichern. es wird auch im zukünftigen berufsleben gefragt sein.

Antwort
von ColaMaus, 6

Ich würde dir zu Spanisch raten, da ich zum einen denke, dass dies am einfachsten ist und weil es dich in (fast) ganz Südamerika weiter bringt und natürlich in Spanien. Die anderen Sprachen begrenzen sich nur auf einen Teil des asiatischen Raums und, hrade Mandarin, ist unglaublich schwer.

Antwort
von SoMean, 30

Russisch.
Einfach weil es eine geile Sprache ist und viele Russen hier in Deutschland leben, Spanier eher weniger. Mandarin da weiß ich gar nicht wo man das spricht.
Und das schreiben ist überhaupt nichr sau schwer wie das hier behauptet wird, die Buchstaben lernt man schnell.
An sich ist Russisch eine leichte Sprache (okay es gibt 6 Fälle, aber dir lernt man auch schnell).
Aber von den Zeitformen her gibt es nur 3: Vergangenheit Gegenwart Zukunft. - nicht so wie im englischen.
Also ich finde diese Sprache toll, mir gehen alle immer auf den Sack mit ihrem Spanisch und Französisch... Aber das ist halt subjektiv jeder sieht das anders.

Antwort
von lilachen14, 44

ich finde Spanisch super, und so schwer ist das auch nicht :-) komme gut damit klar, wobei das was wir in der schule lernen, eher nur für den Urlaub nützlich ist und sonst nicht :D

Antwort
von Dahika, 24

Nimms mir nicht übel, aber warum lernst du die Sprachen, die du schon lernst - Französisch und Englisch - nicht einfach  intensiver, statt noch eine Sprache zu erlernen. Nachher kannst du von all deinen Sprachen nur ein paar Brocken. Ehrlich gesagt, finde ich das etwas sinnlos.

Antwort
von ICanCannI, 47

Am nützlichsten wäre wahrscheinlich Spanisch aber die ist echt nicht einfach. Bei Russisch wäre halt das schreiben sau schwer. Solltest dich am besten erst mal umschauen, was Vor- und Nachteile wären. :)

Antwort
von Usergf, 44

Mandarin Chinesisch ist die Sprache, die am weitesten verbreitet ist. Und Spanisch kann man sowohl in Europa als auch in Lateinamerika gebrauchen. Spanisch ist recht einfach zu erlernen, besonders, wenn man schon französisch und englisch kann.

Kommentar von MarioXXX ,

Mandarin Chinesisch ist die Sprache, die am weitesten verbreitet ist. 

Du meinst Mandarin hat die meiste Muttersprache, aber wo bitte wird Mandarin noch gesprochen außer in China?

Kommentar von Usergf ,

Genau, das meinte ich damit. War schlecht ausgedrückt.

Man spricht's nur in China und Singapur, sonst ist es nirgends Amtssprache...

Antwort
von CocaCherryCola, 50

Lerne erst mal die anderen Sprachen.😊
Und dann entscheide wo du zuerst ,vielleicht hin möchtest.
Und die Sprache lernst du als nächstes.😊

Kommentar von JemandJmd ,

Ich hab Französisch nur aus zwang gelernt und es bei der ersten Gelegenheit abgewählt :)

Die oben genannten Sprachen interessieren mich wirklich und englisch kann ich, wenn ich ein Auslandsjahr hinter mir hab, wahrscheinlich gut genug :)

Kommentar von CocaCherryCola ,

Achso 😄 ups.
Ich würde ja zuerst mandarin lernen.
Hihi lerne auch gerade zwei Sprachen.

Antwort
von Andrew86, 10

Hallo zusammen,

Ich habe einen Youtube Kanal zu diesem Thema gefunden, hier sind alle möglichen Sprachen zu finden, die Videos sind vom Deutschen in die jeweiligen Sprachen übersetzt und zum nachsprechen geeignet, macht euch gerne selbst einen Eindruck davon, anschauen lohnt sich:)

Hier der Link: https://www.youtube.com/channel/UC77U6nxEqQJ6UXLkEze6Ong

LG Andreas

Antwort
von WildeBanane, 35

Also russisch finde ich überhaupt nicht nützlich, außer du hast vor nach Russland zu gehen. Leute die Mandarin sprechen sollten in der Wirtschaft ziemlich gefragt sein. Spanisch spricht man in ganz Südamerika (außer Brasilien) und kann daher auch nützlich sein. Ich lerne gerade auch Spanisch in der Schule und für mich ist es eines der allerschlimmsten Fächer 😳.

Antwort
von AmelieSonne, 32

Spanish

Antwort
von TheMawiLP, 58

Französisch wär schonmahl gut das Spricht man an Vielen orten;D Mandarin Eher an wenige Spanisch währe eine ide oder Rusisch komt natürlich immer darauf an wo du wonst.

Kommentar von AmelieSonne ,

wo spricht man denn bitte französich? Frankreich und sonst?

Kommentar von TheMawiLP ,

französisch spricht man in:

Frankreich

Belgien

Schweiz

Luxemburg

Monaco

Kanada

Demokratische Republik Kongo

Madagaskar

Kamerun

Elfenbeinküste

Burkina Faso

Niger

Senegal

Mali

Guinea

Ruanda

Tschad

Burundi

Benin

Togo

Zentralafrikanische Republik

Republik Kongo

Gabun

Komoren

Äquatorialguinea

Dschibuti

Seychellen

Vanuatu

Haiti

Guadeloupe

Französisch-Guyana

Martinque

Réunion

Französisch-Polynesien

Saint-Pierre und Miquelon

Walis und Futuna

Mayotte

Saint-Martin

Saint-Barthélemy

Puducherry (Indien)

Aostatal (Italien)

Louisiana (USA)

Kommentar von WildeBanane ,

In Louisina ist die Amtssprache aber Englisch wie in den gesamten USA auch, aber da leben halt viele Einwanderer.

Kommentar von Omnivore08 ,

ist die Amtssprache aber Englisch wie in den gesamten USA auch

Die gesamte USA hat verfassungsrechtlich gar keine Amtssprache, aber egal ^^

Kommentar von WildeBanane ,

Nirgends. Außer vielleicht in ehemaligen Französischen Kolonien. Und Schweiz und Kanada auch bisschen aber die können dann auch Englisch oder so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community