Frage von xmaster200, 7

Welche Spiele kann man mit dieser Konfiguration spielen, sind alle Teile kompatibel?

Da ich mich nie richtig mit PCs auseinander gesetzt habe, habe ich ein paar Videos/Tutorials angeschaut und dann diesen pc zusammengestellt: https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/0... Danke :>)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hooo123, 3

An sich keine schlechte Konfiguration. DVD-Laufwerk brauchst du keins?

Damit sollte sich alle aktuellen Spiele in FullHD mit hohen (nicht sehr hohen) Einstellungen flüssig spielen lassen.

Aber: lass den 5€-Kühler bitte weg. Erstens passt er nichtmal auf das Mainboard und zweitens ist bei dem Prozessor einer dabei, der genauso gut (oder schlecht :D ) ist. Für den i3 aber allemal ausreichend.

Die Frage ist aber auch, ob ein mATX Mainboard in einem ATX Gehäuse So sinnvoll ist (wegen weniger Anschlüssen und enger beieinander liegender Komponenten und deshalb minimal höheren Temperaturen). Ich sehe aber, dass du dich hier in erster Linie am Preis des Mainboards orientiert hast, von daher... ok.

Ein 500 Watt Netzteil braucht dein PC mit den Komponenten auch nicht, aber weil solche mit 350 oder 400 Watt, wie es bei deiner Konfiguration angemessener wäre, kosten auch nicht signifikant weniger, deshalb ist es auch hier ok es einfach so zu lassen.

Kommentar von xmaster200 ,

ich möchte später (2-3 Jahren) vielleicht noch die GPU wechseln deswegen die 500 und den Kühler hab ich bereits gewechselt vielleicht werde ich noch auf ein atx mainboard übergehen, bi naber noch am überlegen, da ich den gleichen pc wie mein Freund haben möchte (wir stellen beide zusammen und die beste konfi von einem gewinnt und die nehmen wir dann). also würde sich atx lohnen?

Kommentar von hooo123 ,

Die GPU macht mir im Moment  eigentlich am wenigsten Sorgen. Vielmehr halte ich es für möglich, dass es in 3 Jahren GPU's geben wird, die noch mehr Leistung bei gleichem Stromverbrauch liefern, der Trend ist ja schon seit der Maxwell Serie von Nvidia erkennbar. In 2-3 Jahren wird nämlich der Prozessor eher so gar nicht mehr akzeptabel sein, hier würde ich, wie meine Vorredner schon sagten, von vornherein einen i5 verwenden :) der sollte dann auch etwas länger halten ohne dass du irgendwelche Einbußen bei Spielen hast. Ob sich ATX unmittelbar für dich lohnt, ist fraglich. Zweifelsohne ist es aber sinnvoller. In der Regel hast du bei einem ATX-Mainboard im Gegensatz zu einem mATX-Mainboard mehr Festplattenanschlüsse sowie noch ein paar zusätzliche PCI- bzw PCI-E-Anschlüsse. Dazu kommt, wie schon erwähnt, dass wegen des größeren Platzangebots auf einem ATX-Mainboard die Komponenten wie Spannungswandler, CPU und RAM näher beieinander liegen und es deshalb zu größerer Hitze kommen kann. Deshalb kann sich das ATX-Mainboard auch positiv auf die Lebensdauer der einzelnen Komponenten auswirken.

Antwort
von PilleniusMC, 5

Mit dem sind von der Grafik her sehr viele Spiele kompatibel, aber du solltest den CPU noch gegen i5 austauschen, damit wäre er mit den meisten Neuheiten kompatibel.

Kommentar von xmaster200 ,

passt leider nicht mehr in mein Budget :( später kann ich ihn ja dann immer noch austauschen oder?

Kommentar von PilleniusMC ,

Möglicherweise, aber nur gegen CPUs mit dem gleichen Sockel.

Kommentar von xmaster200 ,

ja, ich kann dann auch noch das Mainboard austauschen

Kommentar von PilleniusMC ,

Nicht wirklich, da kann es zu Problemen mit dem Betriebssystem kommen, weil die Lizenz eigentlich immer ans Mainboard gebunden ist.

Kommentar von xmaster200 ,

ok Danke :)

Antwort
von jort93, 3

du brauchst einen anderen kühler. der kühler ist nur für amd sockel.

du solltest eigentlich die meißten aktuellen spiele spielen können. allerdings wirst du bei aufwenigeren titeln die grafikeinstellungen deutlich runterschrauben müssen. 

Kommentar von xmaster200 ,

kann ich auch einfach den Boxed nehmen?

Kommentar von jort93 ,

ja. aber der ist recht laut und schlecht. ich würde da schon für 10€ einen holen.

Kommentar von xmaster200 ,

in ordung

Kommentar von jort93 ,

also kannst sonst auch den boxed kühler ausprobieren und dann später wechseln wenn der dir zu laut ist. ist kein großer aufwand. meißtens geht das ohne irgentwas abzubauen außer den boxed kühler halt

Kommentar von mjo05 ,

Alpenföhn ist ziemlich gut und nicht teuer.
Musst halt sehen, welcher in das Gehäuse passt von den Maßen.
Noctua kann ich auch empfehlen, sehr gute Leistung, aber teuer und doofes Design.:P

Kommentar von hooo123 ,

Hör mal, der kühlt nen i3 mit ner TDP von 51 Watt. Das schafft auch der boxed locker mit nicht übermäßiger Lautstärke :D wirklich. Ich habe letztens bei nem Kumpel einen i5 6400 mit dem boxed Kühler in nem Cube verbaut, mit einem einigermaßen akzeptablen Airflow ist das echt kein Hexenwerk :)

Kommentar von jort93 ,

stimme ich zu. der boxed sieht zwar aus wie ein haufen sch***e aber tuts :D

Kommentar von xmaster200 ,

ok, vielen Dank :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community