Frage von frax18, 77

Welche Spiele hatten für euch bisher den höchsten Dauerspaß- und Suchtfaktor und warum?

Egal, ob Casual Games, MMOs oder Single Player... Gab es ein Spiel, zu dem ihr immer wieder zurückgefunden habt, bzw. welches euch lange mit viel Spaß begleitet und unterhalten hat? Und wieso? Was hat euch an diesem Spiel fasziniert?

Antwort
von rosek, 25

World of Warcraft

Mit dem Spiel habe ich bestimmt einige 100 Spielstunden verbracht. Ständig neuer Content und die Motivation immer besser zu werden haben unheimlich viel Spaß gemacht.

Heute spiele ich es nicht mehr. Kaum noch Zeit für ein solch zeitaufwendiges Game.

League of Legends

Spiele ich seit etwa 5 Jahren. Macht mir unheimlich viel Spaß, man verbessert sich und tritt immer gegen andere Leute an. Man muss taktisch klug spielen um zu gewinnen.

Vorteil , man braucht nur 20-40 Minuten Zeit pro Game. Gerade vom Vorteil, wenn man mal nicht so viel Zeit zum zocken hat, aber trotzdem Spaß möchte

Antwort
von knallpilz, 5

Diablo 3 - geiles Gameplay
Half-Life 2 - geile Atmosphäre
Skyrim - riesige Spielwelt
Knights of the Old Republic II - ne Menge Star Wars Lore
Dragon Age: Origins - Story + Mythologie
Counter-Strike 1.6 - mag das Gameplay (leider spielt das kaum noch jemand)
Portal 2 - die Rätsel + der Humor
Fallout 3 - riesige Spielwelt + Gameplay
Mirror's Edge - Gameplay

Antwort
von Oflinitrium2, 29

Immer wieder zurück finde ich zu Crusader Kings II. Das Spiel ist für mich zeitlos und hat einen ungemeinen Suchtfaktor auf mich wenn ich einmal damit anfange.

Mit Dragon Age Origins hatte/habe ich definitiv am meisten Spielspaß und habe es mehrfach durchgespielt.In sachen Story, Charaktere, lvl Design macht dem alten ding (leider) kaum ein RPG Konkurenz. Inzwischen kenne ich es auswendig, aber ab und zu marschiere ich dochmal wieder durch =)

Meine krasseste und wirkliche Suchtphase hatte ich in meiner Jugend beim MMO metin2...Rückblickend ein ziemlich schlechtes Grinding Game aber MMOs waren damals nicht so allgegenwärtig wie heute und die Community war anfangs noch nicht so verkackt und Botverseucht. Habe mit Online Freunden damals so ziemlich alle Reize des Spiels ausgelotet und jeden Tag neuen Unsinn verzapft^^


Antwort
von DerDavidScheele, 2

Zumindest auf Steam haben bei mir folgende zwei Spiele die meiste investierte Zeit:

Stardew Valley - Es ist Harvest Moon, nur mit noch mehr Krams. Es ist einfach erstaunlich wie viel Zeit man verbrauchen kann ganz friedlich seine Farm langsam aufzubauen, sich Nutztiere anzuschaffen, die Leute im nahen Dorf kennenzulernen, Geheimnisse zu entdecken oder in der Mine Monster zu kloppen. Für entspannte 80 Stunden Spielspaß auf jeden Fall zu empfehlen.

Batman: Arkham City - Meiner Meinung nach der beste Teil der Trilogie. Die Welt ist groß genug um immer was zu tun zu haben aber klein genug um den Überblick nicht zu verlieren. Habe die Hauptstory nun glaub ich 5 oder 6 mal durchgespielt ohne langeweile, ja, jedesmal mit allen Riddler-Trophäen. Und DANN hat man noch die Challenge Missionen bei denen man auch noch mal andere Charaktere Spielen kann. Super tolles Spiel.

Antwort
von N3kr0One, 29

Die Final Fantasy Teile von 7 bis 10 - einfach bombastische Gesamtwerke

Kingdom Hearts - Gameplay und Nostalgie
God of War Reihe - ich habe bisher alle bis auf den neusten Teil gespielt....eigentlich von den Kämpfen her nie wirklich was Neues, dafür aber Action, Brutalität und hammer Story
Battlefield 2 - so viele Stunden einfach sinnloses rumgeballer
Mario Kart - Rekord um Rekord wurde gejagt
Dragons Dogma - teilweise echt bockschwer, aber immer wieder lohnenswert, schöne Effekte, starke Geschichte
Destiny - mittlerweile haben sie es kaputt gemacht, nachdem Raids überhaupt keinen Wert mehr haben, aber davor einfach ein super online Coop
Boarderlands - die Sprüche, die Charaktere und die Leute mit denen man gespielt hat...einfach nur lustig =)

Antwort
von Shadyluder1989, 41

Kingdom hearts und final fantasy 10,

Gta 5 und god of war 3.

Diese 4 spiele könnte  ich immer wieder zocken ,warum? hmm gute frage . ..find sie einfach klasse;)

Ach ja super mario ,donkey kong,crash bandicoot und rayman (aber nur der 1.teil) könnte ich auch immer wieder spielen ,als kind hab ich die geliebt und sie bringen einfach  spass.

Antwort
von Blobeye, 7

Dota 2 - sobald 3 Freunde online sind, wird das Spiel gespielt - Standard ;)

Skyrim - neue Mods geladen, neu angefangen, gewartet, wiederhole

Witcher 3 - schon 3x durchgespielt, das 4. wird bald gestartet. Story, Atmosphäre, Charaktere, Inszenierung - es ist jede Minute Wert gespielt zu werden.

Overwatch - ein paar Runden zwischendurch.

Antwort
von RicWalker, 12

Lufia ist schuld, dass meine SNES einfach nicht in Rente gehen darf. Es ist einfach das beste Party-Runden-RPG aller Zeiten. Egal ob Story oder Gameplay. Und mit den sieben Kapselmonstern war es seiner Zeit auch voraus!

So ziemlich jeder Zelda-Titel für Konsolen (die Handheldabenteuer sind meistens mist, verglichen mit den Konsolentiteln) weil knifflig und doch zum abschalten gut

Mass Effect und Dragon Age bekommen mich auch ständig zurück an den Fernseher, weil grandiose Stories und Welten einem schlicht in den Bann ziehen.

Bei Mount & Blade: Warband zeigt mir Steam auch schon 500 Stunden an... hm... kommt mir gar nicht so lang vor...

Antwort
von 18Wheeler, 17

Kloar, jede Menge:

SpellForce II Hero Edition. Weil es bei jedem neuen Durchgang wieder anderst ist und eine Mischung aus Aufbau, Strategie und Rollenspiel ist, für das es leider nix vergleichbares gibt! Suchtspiel hoch 3...

Dungeon Siege II mit Erweiterung "Broken World" ist auch so´ne Sucht Nummer: Nicht nur Rollenspiel, sondern auch mal´n knackiges Rätsel dazwischen, riesige Welt, Waffen, Rüstungen und Zauber pimpen bis zur Vergasung!

Alte NfS ( ähm- Need for Speed ) Teile sind auch so´n Thema: Underground 2, Carbon oder Most Wanted zum Bleistift. Hinter NfSU 2 mit 1080p Crack kann sich so manch ( verhunzter ) neue Teil verstecken. Was den Suchtfaktor und den Spielspaß betrifft auf jeden Fall. Auch die Canyon Vendettas in Carbon sind bisher unerreicht und an Most Wanted hat sich so mancher bestimmt die Zähne ausgebissen: Wo zu Teufel ist die Brücke mit elfundneunzigzweiunddreissig Bullen am Heck? Genial!

Klar darf´s auch immer wieder mal ein CoD oder auch Medal of Honor Teil sein, wobei ich lieber Na##s und Zombies umniete, als den neumodischen High-Tech Kram.

Tokyo Highway Challenge 2 ist der Grund, warum mein Dreamcast noch nicht in Rente geschickt wurde ( die PS Version von THC war ja mal der letzte Schrott ) und für´n PC gibt´s mit dem einzigartigen Spielprinzip einfach nix vergleichbares.

So hat z.B. jede Konsole ihre Spiele Highlights, die es so auf der Nächsten nicht mehr gibt. Da könnte ich noch einen ganzen Roman tippseln. :-)

Antwort
von BjarneJensen, 35

Mich zieht DayZ Standalone immer wieder an, es verändert sich ständig es kommen neue Sachen dazu und es ist einfach eine geile Atmosphäre! Alleine allerdings macht es kein Spaß. Man sollte schon mindestens zu 2. sein, je mehr desto mehr Spaß!  Außerdem sollte man auf das Genre - nämlich, Survival abfahren! Spiele es mittlerweile seid 12.2013 bis zum heutigen Tag an. Also in ein paar Tagen ziemlich genau 3 Jahre!

Antwort
von Azeri16, 31

Half-Life, Empire Total War, CoD1-2 und sogar CS1.6

Antwort
von Veroox, 28

Black Ops 2, das Spiel an sich hat einfach viel Spaß gemacht wenn man gut war

Antwort
von MrMiles, 31

Battlefield 1. Nach Bad Company 2 der beste Teil der Serie -
Hat mich definitiv zurück geholt.

Antwort
von Derschnupfen, 35

Minecraft, Sims, Metal Gear, Tekken, Tetris und Monkey Island

Antwort
von AgonyWarp, 17

Es ist bei weitem nicht mein Lieblingspiel, aber sowas wie Half Life zock ich ja nicht jeden Tag.

Deswegen: Super Meat Boy!

Das ist mit Abstand das beste was du für dein Geld bekommen kannst!

Standart 10Eur auf Steam, oft im Sale für so 2.50.

Antwort
von Lance3015, 15

was mir nie langweilig wird ist mafia 2, black ops 1, minecraft, binding of isaac,

Antwort
von tabstabs, 32

Leider kalonline. Es zieht mich immer wieder in den Bann obwohl ich d einfach nur schlecht ist.

Antwort
von MasterG4941, 15

Also ich spiele nach wie vor sehr gerne Dota 2.

Die Vielfalt macht es so interessant und lässt mich nicht los :D

Mittlerweile schon 3k+ Stunden und macht nach wie vor mega Laune

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten