Frage von hamstermafia, 76

Welche Spiegelreflexkamera Canon,Nikon,..?

Hallo :)

Ich und meine Eltern wollten sich nachträglich zu Weihnachten eine Spiegelreflexkamera kaufen. Wir hatten an eine Canon oder Nikon gedacht. Da wir Einsteiger sind haben wie keine Ahnung welche Kamera für uns Ideal sei. Die Canon Eos 700D hat uns schon sehr zugesagt, doch da es schon die 70D gibt haben wir angst, das sie ein Fehlkauf sei. (Da sie vielleicht nicht so gut ist) Und die 70D ist leider auch zu teuer. Von Nikon kennen wir keine einzige Kamera. Deswegen wollten wir fragen, ob ihr uns eine Empfehlen könnt.

Der preis der Kamera + Objektiv sollte nicht über 900€ sein. Sie sollte einen ausklappbaren Display besitzen und Wifi. Wir Fotografieren hauptsächlich Menschen (uns selbst) oder die Natur.

Danke schon einmal :)

Antwort
von Kai42, 38

Dann möchte ich meine Meinung hier sauch reinbringen. Aus meiner Sicht gibt es hier ein paar gute Tipps, aber auch frsgwürdige.

Empfehlungen für einen Hersteller werde ich dir nicht geben. Warum? Mitlerweile sind alle Kameras so gut, dass es egal ist, welche Marke du nimmst. Ausserdem ist die Kamera das unwichtigste von allem. Ein wenig wichtiger ist dsas Objektiv und das wichtigste überhaupt bist du. Dein Wissen über die Zusammenhänge von Belichtungszeit, Blende, ISO geben dir eine Sicherheit im Umgang mit der Bildkomposition und dann setzt nur noch deine Kreativität dir Grenzen.

Deine Bilder werden nicht besser, nur weil du eine superteure Soiegelreflexkamera nutzt oder Objektive mit einer irrwitzigen Offenblende von 1.0.

Von daher: Gehe in einen Fachladen und nimm die Kameras in die Hand. Liegen sie gut in deiner Hand? Kommst du bequem an alle Knöpfe und Rädchen? Wie schwer ist sie und magst du das mit dir rumtragen, oder doch lieber etwas leichter?

Wenn du die Fragen beantwortet hast, dann schlag zu und kaufe.

Persönliche Anmerkung: Ich selbst nutze immer noch die 700D und sie macht klasse Bilder. Die 70D ist zweifellos in einigen Dingen der 700D überlegen. Aber hey! So what? Ist es das Geld wert? Wenn sie dir zusaht nimm die kleinere und übe, übe,übe.

Antwort
von Fragentierchen, 19

Mein Tipp immer, wenn jemand die Fotografaie ernsthaft erlernen möchte: Kauf dir eine gebrauchte ältere Kamera mit der du in Ruhe üben kannst. Die alten Teile sind bei Tageslicht fast alle noch spitze.

So kannst du in ruhe lernen und in einem oder einem hlaben Jahr weißt du genau, was du brauchst und musst uns dann nicht mehr fragen.

Nichts ist ärgerlicher, als sich für viel Geld in das falsche System einzukaufen. Eventuell merkst du nach einem halben Jahr, dass du ein Objektiv brauchst, dass einer der Hersteller nicht anbietet oder du machst einen dusseligen Anfängerfehler und beschädigst deine neue teure Kamera schwer. Auch wirst du feststellen, dass wenn du alles gelernt hat, deine Kamera meist schon veraltet sein wird.

Kauf dir lieber für 250€ eine Nikon D90 oder Canon 40D und gibt den Rest für bessere Objektive, ein gutes Stativ und viele viele Bücher aus.

Antwort
von floppydisk, 33

die kamera nehmen, die einem von der haptik und bedienung am meisten gefällt.

ein 18.55er kitglas ist allerdings die hölle, nehmt definitiv ein anständiges objektiv mit dazu. start sollte ein 17-50mm f2.8 sein, alles darunter ist eigentlich für die tonne. die guten bilder macht das objektiv und der fotograf, nicht die kamera, die verarbeitet nur, was das objektiv abbildet.

Antwort
von BurkeUndCo, 15

Natürlich nur SONY.

Spaß beseite, jede der großen Kamerafirmen kann heute gute Kameras bauen. Es ist viel wichtiger, wie gut die Kamera in die Hand des Fotografens passt und wie gut der Fotograf mit der Bedienung der Kamera zurecht kommt.

Antwort
von althaus, 42

Eine Spiegelreflexkamera ist schon sehr groß . Die Frage bleibt, ob ihr damit glücklich werdet und sie wirklich immer mitschleppen wollt. Mit der Canon 700D macht Ihr Ichthyosauriern falsch, denn sie ist wirklich gut. Dazu braucht ihr dann aber ein lichtstarkes Objektiv. Das Kitobjektiv ist günstig und lichtschwach, eher nicht zu empfehlen. Persönlich habe ich die Canon Eos 60D mit dem 24-70 f2.8 Objektiv. Mit 900€ wirst du da nicht hinkommen. Eine immerdabei Kamera ist die Spiegelreflexkamera leider nicht, ist einfach zu groß. Ich brauche die 60D, da ich Handball fotografiere und daher eine schnelle Verschlusszeit und Autofokus brauche. Wenn du kein Sport fotografierst, dann würde ich Dir für 900€ bis 1000€ die Fuji X-T10 mit XF 18-55 Objektiv empfehlen. Sie ist nicht nur kleiner als eine Spiegelreflexkamera sondern auch besser bei hohem ISO. Du kannst bedenkenlos bis ISO 6400 nahezu rauschfreie fotografieren. Ich habe die Fuji und bin begeistert. Wenn du nicht unbedingt einen Sucher brauchst, dann kaufe Dir die Fuji X-M1 mit XC 16-50 Objektiv. Kostet bei eBay nur 360€ und hat die gleiche abbildungsqualität wie ihre große Schwester X-T10. Lese dir mal die Bewertungen bei Amazon durch und du wirst begeistert sein. Überlege, ob dir nicht eine Kompaktkamera reicht. Die Bildqualität ist nahezu gleich wie die bereits genannten Systemkameras und dazu hat sie auch noch einen Sucher. Ich spreche von der Fuji X30. Kostet um die 430€. Nun habe ich dir eine Auswahl gegeben und ich hoffe du wirst nun eine von den dreien nehmen. Fuji ist derzeit in Sachen Bildqualität unter den besten, wenn nicht sogar der Marktführer. Viele Grüße und frohe Weihnachten. 

Kommentar von FoxundFixy ,

Ichthyosaurier ?

:-)

Kommentar von althaus ,

Mit der Canon 700D macht Ihr Ichthyosauriern falsch,
sollte heissen: ...macht ihr nichts   falsch. Wort wurde vom iPad falsch übernommen. Aber trotzdem lustig.... 

Kommentar von migebuff ,

Die 60D ist auch heute noch eine super Kamera und wäre jedem Einsteigermodell vorzuziehen. Mit ~450€ zudem günstiger als manche Einsteigerkameras.

Aber leider geht das nicht, denn du schreibst ja:

Das ist Unsinn, was du da schreibst. Eine gute Spiegelreflexkamera kostet mind. 700€.


Kommentar von althaus ,

Habe persönlich eine Canon 60D und kann bestätigen, daß die 60D hervorragend ist. Jedoch würde ich nicht zu einer gebrauchten Raten, denn da kauft man die Katze im Sack, wenn man sich nicht auskennt. Ich spreche vom Neupreis!!! 

Antwort
von Hatschi007, 32
Antwort
von migebuff, 18

Die Canon Eos 700D hat uns schon sehr zugesagt, doch da es schon die 70D gibt haben wir angst, das sie ein Fehlkauf sei.

Die 70D ist nicht das Nachfolgemodell. Das wären die 750D und 760D.

Als nächsthöhere Klasse gibt es die 70D, gefolgt von der 7D und 7D II.

Antwort
von herakles3000, 35

Dafür Müst ihr nicht soviel ausgeben eine Vernüftieg digitale Spiegelreflexcamera bekommt man schon ab 180€ .Aber am besten wäre es in einem Fotogeschäft nachzufragen da dort immer noch die beste Beratung gibt.

Kommentar von FoxundFixy ,

Was ist? Ab 180€ ? Und dann wahrscheinlich auch noch neu

Kommentar von althaus ,

Das ist Unsinn, was du da schreibst. Eine gute Spiegelreflexkamera kostet mind. 700€. Siehe Canon 700 D. Gebe doch bitte kein Rat, wenn du keine Ahnung hast.

Kommentar von migebuff ,

Eine gute Spiegelreflexkamera kostet mind. 700€.

Folglich ist die 5D eine schlechte Kamera. Ebenso wie die 7D. Oder die 1D II. Alles grottenschlechte Kameras, die keine Bilder mehr machen, seit der Preis unter 700€ gefallen ist.

Kommentar von althaus ,

Ich sprach von Neupreisen! Natürlich gibt es auch noch gebrauchte unter 700€. Aber wer sich nicht auskennt, kauft die Katze im Sack, daher würde ich davon abraten. 

Kommentar von floppydisk ,

unsinn. für 180€ bekommt du nicht einmal ein anständiges objektiv.

Antwort
von soldanlar, 18

Hallo Hamstermafia!

Ich kenne mich leider bei Canon nicht gut aus, dafür aber bei Nikon.
Ich selbst besitze seit ca. 2 Jahren die Nikon D3100 und bin begeistert. Obwohl sie so klein und leicht ist, mache ich sehr schöne Aufnahmen.
Allgemein gehören die Modelle der 3000-Serie zu den Kameras, welche am Besten für den Einstieg in die Welt der Fotografie geeignet sind.
Doch leider bieten sie keine schwenkbaren Monitore oder WIFI.

Da ich meine Kamera schon eine Weile besitze, möchte ich auf ein Modell für Fortgeschrittene wechseln. Deshalb verkaufe ich das Gehäuse meiner Nikon D3100(ohne Objektiv).
Würde mich auf eine Antwort freuen.

LG

Antwort
von SimpleCorder, 21

Geht auch Systemkamera? Dann Google mal "Samsung NX 500, wird die gefallen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community