Frage von blondy222, 74

Welche Spachtelmasse für Acrylbilder?

Hallo,

ich male seit einiger Zeit Bilder mit Acryl, bin also nicht ganz neu auf dem Gebiet... Bisher habe ich das privat gemacht, möchte aber nun versuchen meine Bilder zu verkaufen und da ist es mir wichtig, dass die Qualität stimmt und nix "zerfällt" nach paar Wochen.

Kann ich zum Spachteln ganz normale Spachtelmasse aus dem Baumarkt verwenden, wird diese mit der Zeit bröckelig? Oder muss es gute Künstler-Spachtelmasse sein? Ich habe zwar schon sehr viel gelesen, aber so unterschiedliche Meinungen, dass ich noch unsicherer bin als vorher. (von Fliesenkleber, Mamormehl, Dispersionsfarbe etc.)

Bin für alle Tipps und Tricks dankbar!

Außerdem würde mich interessieren, ob ihr die Leinwände grundiert. Gekaufte sind zwar grundiert, aber ich habe das Gefühl die Farbe wird so stark aufgesogen... so dass es viel Farbe braucht um einen Effekt zu erzielen und man die Leinwandstruktur nicht mehr sind. Kann ich mit normaler "Wandfarbe" grundieren?

DANKE!

Antwort
von RudolfRox, 53

Viele meiner Bilder sind ausschließlich gespachtelt und ich verwende dafür hochwertige Acrylfarben z. B. von Schmincke oder Lascaux. Spachtelt man dünn, ist die Leinwandstruktur noch zu sehen. Da ich nie mehr Farbe auf die Palette gebe, wie ich auch verarbeiten kann, halten die Gebinde eine gefühlte Ewigkeit. Die Farben sind zwar teuer, ich verbrauche aber nicht viel davon!

Manchmal sagen Bilder mehr als tausend Worte. Videos zu gespachtelten Bildern sind auf meiner HP oder YouTube-Kanal zu sehen.

Hier mal zwei Bilder die ausschließlich gespachtelt sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten