Frage von DanyZ, 35

Welche Soundkarte für ein Beyerdynamic dt990 pro?

Ich habe mir den Beyerdynamic dt 990 pro mit 250 ohm gekauft. Nun stelle ich mir die Frage, ob ich eine interne/externe Soundkarte brauche. Ich spiele Hauptsächlich Counterstrike go, und das auf einem Recht hohem Rang. -Würde sich eine Soundkarte lohnen bzw. ist der Unterschied zu hören, wenn ja welche externe oder interne. Als Mainboard habe ich das asrock b85m pro 3. Das bedeutet, kaufe ich eine Asus Xonar DGX würde diese vor den Lüftern meiner r9 280x sein. Und die Asus Xonar DGX wird häufig empfohlen, nur ist diese eine 5.1 Soundkarte. Meine Kopfhöhrer sind jedoch Stereo. Macht das etwas aus? Mein Budget liegt bei dem Preis der Asus Xonar DGX.

Danke im Vorraus!

Antwort
von RECA7730G, 19

ich spiele selber kein cs, also ob das viel bringt kann ich dir nicht sagen. die soundqualität einer eigenständigen soundkarte übertrifft die der fest integrierten auf jeden fall.

ein problem mit der grafikkarte sollte es (eigentlich) nicht geben.

jede soundkarte die 2.1/5.1/7.1 unterstütz, unterstütz auch stereo

die xonar hat anscheinend auch eine fature namens "Dolby® Headphone technology" welches stereokopfhörer auf surround aufwertet. (ob das viel bringt wage ich zu bezweifeln.

allerdings habe ich gelesen das die soundkarte zwar 250ohm kopfhörer betreiben kann, aber theoretisch nur auf 32-150ohm ausgelegt ist.


Kommentar von DanyZ ,

Als erstes Vielen Dank für dein schnelle Antwort! Zu dieser Dolby® Headphone technology, da gibt es doch auch so sachen wie z.B. Razer Surround. https://www.youtube.com/watch?v=tzusBm04RSU ist das ähnlich zu der von Dolby?

Kommentar von RECA7730G ,

hört sich für mich sehr ähnlich an wenn man davon absieht, das die geschichte von razor 15€ kostet. 15€ die man in eine bessere soundkarte investieren könnte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community