Frage von MiaSidewinder, 45

Welche Software wird für Cartoons und Anime benutzt?

Hallo, mal eine etwas weit gegriffene Frage. Ich bin ein Laie.

Ich weiß, die meisten professionellen Studios haben eigene Software. Wie sieht es aber mit kleineren Produktionen oder privaten Kurzfilmen aus? Welche Software wird am meisten verwendet, gibt es kostenlose, gibt es was passendes von Adobe?

und; wird bei so etwas jeder Frame einzeln gezeichnet, oder gibt es da Tricks so wie mit 3D models ?

Ich würde mich gerne ein bisschen daran probieren, nur privat. Ich habe ein Grafiktablet und eine Menge Adobe Programme, von denen ich hauptsächlich Photoshop und ein wenig Flash beherrsche (im Bereich Animation). Habe sie aber bald nicht mehr, deshalb auch die Frage nach Freeware.

Ich bin dankbar für alle freundlichen Ratschläge. Liebe Grüße

Antwort
von Lachsente, 21

Guten Quack!

Ich kopiere wieder mal nur~

Die Wichtigsten sind meiner Meinung nach:

Preis/Programm

Kostenlos: Synfig Studio und Pencil 2D

150 Euro: Anime Studio pro 11

40- 550 Euro je nach Version: FlipBook von DigiCel

(noch) 240$: Live 2D

25€/Monat: Adobe Flash (Abonnement ist Pflicht)

300$: CACANi

200- 2000 Euro je nach Version: Toon Boom.

PS: Das sind alles Programme für 2D Animation. Dazu hattest du dich ja nicht geäußert. Solltest du mit 3D Animation anfangen wollen, kann ich nur das kostenlose Blender empfehlen. Die kostenpflichtigen 3D Programme gehen weitaus höher los als die für 2D.

Für weitere Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

die Lachsente

PS: Welche Software am meisten verwendet wird, kann ich dir nicht sagen. Die Grundfunktionen sind aber meistens dieselben, sie unterscheiden sich halt größtenteils  in den Features. Das einzig Passende von Adobe wäre Flash und Photoshop, aber die hast du ja laut dir nicht mehr lange.

Bei den Frames kommt es auf die Animation an. Sind es Animationen wie in richtigen Animes, dann musst du häufiger zu Frame by Frame greifen und kannst nur kleine Dinge ohne Frame by Frame bewerkstelligen. Sind es aber Animationen wie auf einer "Bühne", also wie Phineas und Ferb, Gumball oder Ähnliches, kann man schon weitaus mehr ohne Frame by Frame erschaffen. Ich nehme mal kurz als Beispiel Anime Studio pro 11, wenn man dort einen Charakter erstellt, Knochen einzeichnet und bewegt, braucht man kaum noch Frame by Frame, weil man dann den Charakter durch Knochen bewegen kann und das spart sehr viel Zeit.

Kommentar von MiaSidewinder ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!
Ich denke, 2D ist als Einstieg leichter? Mit Zeichentricks und Grafiktablet komme ich schon klar, von 3D habe ich keine Ahnung.

Hast du zufällig ein Tutorial oder so zu Photoshop oder Flash? Bei Google finde ich nur Zeichentutorials aber nichts zur Animation...

Kommentar von Lachsente ,

Hallo! Ja, um ehrlich zu sein, finde ich 2D auch leichter. Es dann halt wirklich nur "zeichnen" und ein bisschen mit dem Programm vertraut sein. Den Rest kann man dann über Tutorials lernen.

Also Flash wird meist für Cartoon- Style verwendet. Photoshop eher für Animes usw.

https://www.youtube.com/watch?v=i6AoJj_LFAE   Jazza macht auf seinem Kanal noch ein paar mehr Flash Tutorials, da wirst du also ein bisschen fündig.

https://www.youtube.com/watch?v=Um5aiuwaBFk&list=PL1031BF56FBCD870C&inde...  Ansonsten kommst du mit "Photoshop" und "Animation" als Schlagwörter auch recht weit.

Kommentar von MiaSidewinder ,

Da ist auf jeden Fall was dabei. Herzlichen Dank für deine Hilfe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community