Frage von Ghostcat, 26

Welche Situationen muss oder will man in den folgenden Lebensabschnitten durchlaufen?

Die Lebensabschnitte: Baby, Kindergarten, Grundschule, Realschule, FSJ, Studium, Berufsleben, Rentner

THX im vorraus :))

Antwort
von kiniro, 2

Leider muss hier im engstirnigen Deutschland (was die Bildungsorte anbelangt) die Station Schule durchlaufen werden.

Ein Baby wächst und lernt gewisse Fähigkeiten.
Es steht keiner "muss" dahinter. Weswegen dies ohne äußeren Zwang geschieht.
Außer das Baby hat sehr ehrgeizige Eltern.

Als Kleinkind lernt es weiter seine schon vorhandenen Kompetenzen auszubauen.
Voraussetzung: es wird dabei nicht gefühlt ständig ausgebremst.

Kindergarten ist ebenso wenig notwendig wie die Schule, um Sozialkompetenz zu erlernen.
In beiden Fällen ist eher ein Funktionieren erwünscht.

Ich weiß - es gibt auch Kindergärten sowie Schulen, die bedürfnisorientiert sind und auf die Kinder eingehen.
Blöderweise ist das aber eher die Ausnahme als die Regel.

Von den natürlichen Entwicklungsstufen, sind die anderen Sachen nicht wirklich notwendig.
Es sollte schon vor dem 18. Lebensjahr den Kindern (und ihren Eltern) die Möglichkeit gegeben werden, ihren Bildungsweg individuell gehen zu können.
Ohne, dass der Staat seine Finger drin hat.

Antwort
von silberwind58, 18

Jeder hat eine andere Vorstellung von Seiner Zukunft! Und wenn Du als Weltenbummler durch die Welt reist,ist das auch OK.

Kommentar von Ghostcat ,

Das ist schon klar. Ich hab auch nach Tipps gefragt, was man da so schreiben könnte weil mir die Ideen fehlen :)

Kommentar von silberwind58 ,

Was hast Du denn für Vorstellungen für Deine Zukunft? Schreib das doch einfach,ob Du Familie gründen willst oder lieber ein Single bleiben willst. Sparen für Reisen usw. Sorry für die späte Antwort aber der Elefant stand auf der Leitung bei GF.

Antwort
von Goodnight, 5

Mach deine Hausaufgaben selber. 

Kommentar von Ghostcat ,

ist keine Hausaufgabe ^^ :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community