Welche sind gute überall erhältliche Einsteiger Zigarren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Ich würde sagen, für den Einsteiger ist es am besten, große Zigarren zu rauchen, da durch die Länge und den größeren Durchmesser der Rauch besser gefiltert und gekühlt wird und er im Mund dann cremiger, weicher und milder rüberkommt.

Versuche nicht dich mit Zigarillos abzufertigen (obwohl es sehr gute gibt, wie die Romeo y Julieta Puritos, die sind recht mild und "lieblich", haben eine holzige Note, dezent fruchtig und süß.

Wenn du in dein Hobby Geld investieren möchtest, kannst du dich langsam an Cohiba herantasten. Die Cohiba Siglo III schmeckt mir aus der Siglo-Serie am besten.

Am Anfang ist es aber besser sich von Kuba zu distanzieren. Die Dominikanische Republik bietet sehr gute mildere Zigarren an, besonders den Hersteller VegaFina möchte ich dir ans Herz legen, aber die sind nicht allgegenwärtig...

Die allererste Zigarre, die ich geraucht habe, war die Romeo y Julieta Mille Fleurs und sie ist bis heute meine Lieblingszigarre!! Sie ist sehr angenehm zu rauchen, fruchtig und "blumig" - wie der Name schon sagt - der Rauch ist cremig, kühl und echt angenehm. Für 4,30€ bekommst du eine Stunde Vergnügen.

Solltest du nicht viel Zeit haben (und ja, das ist auch unter Zigarrenrauchern verbreitet), sind die Formate Minuto, Panetela und Puritos eine gute Wahl. Besonders hervorzuheben sind die Villiger 1492 Minutos und die oben erwähnten Romeo y Julieta Puritos. Wenn du handgefertigte bevorzugst gibt es die Romeo y Julieta Belvederes und die Cohiba Panetelas.

Ganz wichtig: Fixiere dich niemals auf einen Hersteller. Romeo y Julieta sind zwar die Meisten sehr gut, aber auch nicht immer leistbar... Villiger ist eine Schweizer Manufaktur und hat durchaus sehr preiswerte maschinengefertigt - aber auch handgefertigte Zigarren im Angebot.

Du solltest dich unbedingt von der "Zigarre für den Ziagrettenraucher", nämlich den MOODS distanzieren. EIne echte Zigarre / ein echter Zigarillo hat ein Umblatt aus echtem Tabak. Die Moods haben ein Umblatt aus Tabakpapier! Und das ist nicht gut!

Fassen wir nocheinmal zusammen: Nimm lieber große, dicke Zigarren für den Anfang, du musst dich noch an den Rauchgeschmack und die Stärke gewöhnen. Lass dich ruhig beraten. Aber noch wichtiger als die beste Zigarre der Welt ist die Einstellung, mit der du der Zigarre gegenübertrittst. Genieße sie, rauche sie entspannt, nimm dir die Zeit dafür! Der eigentliche Sinn der Zigarre ist der, das Leben zu genießen, runterzukommen und ganz entspannt ein bis zwei Stunden nichts zu tun. ;)

Viel Spaß beim Zigarren rauchen und liebe Grüße! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Badin333
06.08.2016, 16:23

Super top Antwort danke

1

Eine günstige und ordentliche Zigarre ist zum Beispiel die Arturo Fuente Cubanitos Zigarre, welche man schon ab 2,00 EUR im Handel erhalten kann. Diese Zigarre stammt aus der Dominikanischen Republik (DomRep) und
besitzt ein herb-würzigen Aroma. Rauchdauer ca. 15 Minuten.

Auch die Ashton Classic Esquire ist günstig zu haben (2,30 €). Sie schmeckt
sehr mild und besitzt süße und fruchtige Aromen. Auch DomRep. Rauchdauer bis 30 min.

Eine weitere günstige Zigarre, welche ein mildes, würziges
und süßes Aroma hat, ist die Davidoff Demi Tasse Zigarre. 20 Minuten etwa. 2,15 €. Aber eher Zigarillo.

Die Zigarre Don Diego Perlas ist auch relativ günstig. Sie ist kurz, dick und
besitzt einen nussigen und süßlichen Geschmack. Mild. 30 bis 45 Minuten. 3,00 €. Auch DomRep.

Da Zigarren eine Preisbindung haben, kann man in ein
Fachgeschäft gehen und sich in Punkto Geschmack, Rauchdauer, Preisvorstellungen beraten lassen. DomRep ist in der Regel deutlich günstiger als Kuba, aber auchganz guter Qualität.

Wohlsdorff- Händler gibt es oft und viele Lotto-Läden haben auch eine größere Auswahl. Das Geschäft sollte seine Zigarren in einem großen Humidor (oft sogar begehbar) aufbewahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Badin333
25.07.2016, 11:29

Danke super Antwort :-)

0

Hallo! Ich sehe dass Du schon eine ausführliche Antwort hast . Ich habe einen Tipp - wenn es schon unbedingt sein muss. 

Die Risiken sind bekannt aber man kann sie als Raucher von Zigarren oder Zigarillos durch ein spezielles Mundstück erheblich mindern - frage im Fachgeschäft.

 Das Mundstück enthält Kohlefilter - wie bei einer Pfeife. So wird das Risiko vermindert das Tabak in Mund / Magen / Darm gerät. 10 - 20 Euro die gut investiert sind. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine guten Einsteiger Zigarren. Die sind genauso schädlich wie Zigaretten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab direkt mit Marlboro angefangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Badin333
25.07.2016, 00:51

Es geht um Zigarren nicht um Zigaretten

0
Kommentar von sherynhane
25.07.2016, 00:52

Sorry nur überflogen

0

Was möchtest Du wissen?