welche sind eure Top 10 animes (oder mehr :D)?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

• Anime-Top-Liste:
14. Erased/ Boku dake ga inai machi
13. Boku no hero academia
12. Shigatsu wa kimi no uso
11. Black Butler
10. Naruto (Noch nicht beendet)
   9. Attack on Titan
   8. Assassination Classroom
   7. No. 6
   6. Fullmetal Alchemist (Brotherhood)
   5. Tokyo Ghoul
   4. Owari no Seraph
   3.  Death Note
   2. Hunter x Hunter (2011)
   1. Fairy tail
  

~~~~~~~~~~
Der rang hat bei mir keine Bedeutung. Ich finde es falsch einen anime mit einem anderen zu vergleichen, zumal das Genre manchmal auch ganz anders ist. Für mich sind alle diese anime Meisterwerke und jeder einzelne davon hat mich geprägt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine richtige Top 10 habe ich noch gar nicht zusammen, aber ich kann mal meine momentane Top-Liste posten:

1. Katekyo Hitman Reborn! ist ein absoluter Shonen Jump-Klassiker und hat für mich einen hohen Stellenwert, alleine schon wegen der persönlichen bzw. der emotionalen Eben. Viele lassen die Finger von Reborn, denn bis zu Folge 20 sind es nur Filler, diese sind aber wichtig um die einzelnen Charaktere vorzustellen. Außerdem finde ich die Filler sehr lustig und unterhaltsam, somit auch keinesfalls störend. Das wovor ich warnen würde wären die späteren Folgen, wegen der ewigen Rückblenden, aber so kennt man das ja aus Shounen Animes. Ansonsten kann ich nur sagen, wie genial die ganzen Charaktere sind, es fällt wirklich schwer jemanden nicht zu mögen. Der Soundtrack ist klasse, man hebe das Augenmerk auf das 2. Opening das von der Band LM.C eingeleitet wurde. Die Kämpfe sind super gestaltet, zwar gibt es auch hier das bekannte Gerede während und vor einem Kampf, doch hier ist es gar nicht so nervig, mit vielleicht ein paar Ausnahmen. Der Anime ist voll von epischen Soundtracks und epischen Momenten. Auch die Animation ist fließend und kommt auch ohne 3D aus, was die wenigsten Anime schaffen. Wie ich schon am Anfang erwähnte finde ich den Humor sehr gut und das ändert sich auch im Laufe der Zeit nicht, es ist und bleibt einfach unglaublich lustig.

2. Fate/Zero wäre eigentlich auf Platz eins, aber wie gesagt, meine subjektive Perspektive dazu ist einfach viel zu hoch. Fate/Zero ist für mich einfach perfekt. Die Handlung war vom aller ersten Moment spannend und blieb es auch bis zum Schluss. Bei diesem Anime hatte ich wirklich das Gefühl "Eine Folge geht noch!" bei einer Uhrzeit von 3:00 Nachts. Der Anime hat eine sagenhafte Animation, da will man nicht mal wissen wie viel Geld die dafür investiert haben. Der Soundtrack ist ein Ohrenschmaus, alleine für den Soundtrack hat Fate/Zero schon 10 Punkte verdient. Die Charaktere sind alle gut durchdacht, gut den einen mag man mehr, den anderen weniger, aber das ändert nichts an der Genialität der Charaktere. Die Kämpfe sind so atemberaubend man will nicht wegschauen, was sich in Fate/Stay Night Unlimited Blade Works sogar noch so sehr steigert, das man nicht mehr blinzeln will. Und der ganze Anime ist mit epic nur so gefüllt. Ein weiterer Pluspunkt ist das dort keinerlei Fanservice existiert. Ebenso bleibt der Anime die ganze Zeit ernst und verzichtet auf die üblichen Comedy-Elemente so wie das übliche High School - Setting.

3. Psycho-Pass sollte einem schon ein Begriff sein, denn die Welle an Beliebtheit des Anime blieb nicht nur in Japan sondern schaffte es schnell hier her. Alleine weil das Charakterdesign von Akira Amano der Mangaka von Reborn! erstellt wurde, war mir der Anime schon direkt sympathisch. Eine gewaltige Ladung Cyber-Punk, Brutalität und spannender Kriminalfälle erwarten dich hier. Die Charaktere sind ebenfalls mehr als gut und auch hier wird es mehr als nur einen Sympathieträger geben. Hier wird auch die Frage gestellt: "Wer ist hier der eigentliche Gute? Und wer ist hier der eigentlich Böse?" Zudem ist der Antagonist hier einer der Besten die ich je gesehen habe. 

4. Code Geas: Lelouch of the Rebellion war früher bekannt als Death Note Nachmacher, was völliger Quatsch ist, wenn man sich den Anime anschaut. Einzig und alleine der Grundgedanke des Protagonisten und die Tatsache das der Protagonist eine Kraft bekommt um alles zu ändern bleibt gleich. Ursprünglich mag ich das Genre Mecha nicht, aber bei Code Geass ist das anders! Auch hier sind einzigartige Charaktere Standart und der Soundtrack ist wieder vom Feinsten. Wie bei Psycho-Pass kommt hier die Frage von Gut und Böse auf. Wie im beliebten Death Note gibt es hier einen sehr intelligenten Musterschüler, der wirklich verdammt gut in Strategien entwickeln ist. Den Anime sollte man zwei mal schauen um auch den Sinn hinter einer Handlung zu verstehen, so wie auch die Charakterentwicklungen. Code Geass ist keine leichte Kost und nicht unbedingt für Anfänger, aber dafür ist es umso besser. Verbunden wird dieses Meisterwerk mit Fanservice- und Comedy-Elementen, die zwar oft fehl am Platz wirken, den Anime zum Glück nicht schlechter machen.

5. Puella Magi Madoka Magica wurde als ein niedlicher Magical Girl Anime angekündigt, der dann doch einen ganz anderen Weg einschlug. Schaut man auf das Cover, so denkt man doch, es handle sich hier um den üblichen Magical Girl Kram, aber die Meinung behält man nicht lande. Studio Shaft hat hier ein einzigartiges Meisterwerk gezaubert, alleine die Animation und der Zeichenstil der Hexen ist sagenhaft. Die Openings werden von dem berühmten Sängerduo ClariS eingeleitet, die Endings werden von Kalafina gesungen - auch bekannt für das berühmte Ending "Magia". Auch der Soundtrack an sich klingt einfach nur fabelhaft und Studio Shaft hat es mal wieder geschafft mit seiner einzigartigen Animation zu überzeugen. Die Charaktere wirken, wie das Cover, auf dem ersten Blick 0815 doch auch hier wird man mit Tiefgründigkeit und Charakterentwicklung grade zu überflutet. Die Kämpfe sind sehr gut, auch wenn man nicht so viel sieht. Aber der Film bietet da schon etwas anderes. Die Story hat sich super umgesetzt und Gen Uruboshi zeigt auch hier wieder, dass er ein Händchen für Meisterwerke hat.

6. Kill la Kill erregte hier zu Lande viel aufsehen, wobei...Was rede ich denn da? Kill la Kill sorgte überall für viel Aufsehen und das Zurecht. Liest man sich die Inhaltsangabe durch, denkt man sich schon: "Was zum...? Als ob sich so ein Anime durchsetzen wird..." und er tut es mit Bravur. Alleine die erste Folge ist schon so abgedreht, das man einfach weiter schauen will. Die Animation ist einfach klasse und unterstreicht die Stimmung des Animes nur umso besser, egal wie abstrakt es mal aussehen mag. Auch hier ist die musikalische Untermalung einfach wunderbar und man kann nicht meckern. Der Anime ist sehr gewöhnungsbedürftig, aber lässt man sich erstmal darauf ein, merkt man wie gut der Anime überhaupt ist. Charismatische Charaktere, epische Kämpfe, motivierende Ansagen/Reden und eine lächerliche Story die es schafft sich zu einem ernsten Plot zu entwickeln. Kill la Kill wurde schon schnell zu einem Kult-Anime und diesen Platz hat es sich verdient.

Ab hier endet meine Liste auch schon. Es gibt aber wirklich viele potenzielle Animes, die es ebenfalls in meine Liste geschafft hätten oder sogar noch schaffen können. Ich liste diese noch einmal auf, werde aber nicht genauer auf diese eingehen:

-Bakemonogatari

- Card Captor Sakura (Erster Anime)

- Shaman King (Ebenfalls erster Anime, sah es zeitgleich mit Sakura und hat daher einen hohen Nostalgiewert)

- Air Gear

- Ouran High Schoon Host Club

- NANA

- The Idolm@ster

- Love Live! School Idol Project

- The Melancholy of Haruhi Suzumiya

- Death Note

- Dragon Ball Z

- Beelzebub

- Mawaru Penguindrum

- Magi the Labyrinth/Kingdom of Magic

- Bungaku Shoujo

- Ao no Exorcist

- Overlord

Ich denke aber es wird noch einiges zu meiner Platz 10 Liste hinzugefügt werden, anhand der Animes wie im Jahr 2017 angekündigt wurden. Entschuldige das es etwas lang war, aber über seine Liebsten Animes schwärmt man doch gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.  Sword Art Online
2.  Seraph of the end
3.  Another
4.  Tokyo Ghoul
5.  Maid-Sama
6.  Tokkou
7.  Deadmann Wonderland
8.  Gantz
9.  Btoom
10.Darker than Black
11.Corpse Party
12.Euphoria

Und noch vieles mehr😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.Boungo Stray Dogs und Yuri on Ice
2.Death Note
3.Attack on Titan
4.Terror in Tokyo
5.No. 6
6.Psycho Pass
7.Hunter x Hunter
8.Charlotte
9.Free!
10.Your lie in April

Alle Sehr empfehlenswert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine persönliche/subjektive Top 10:

1. Fate/Zero
2. Garden of Sinners (Kara no Kyoukai)
3. Neon Genesis Evangelion + TEoE
4. Fullmetal Alchemist: Brotherhood
5. The Tatami Galaxy
6. Hunter x Hunter (2011)
7. Parasyte (Kiseijuu)
8. Madoka Magica + Rebellion
9. Death Note
10. Psycho - Pass / Ergo Proxy

Bei Platz 10 konnte ich mich nicht entscheiden, beide sind verdammt gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe bisher ca. 90% der Anime gesehen, die infrage kommen würden, um in meiner Top zu landen (und das sind verdammt viele Animes). Eine ziemlich gute Quote, wie ich finde^^.

Meine Liste sieht auf aktuellem Stand wie folgt aus: 

  1. Fullmetal Alchemist: Brotherhood (Summa Summarum bisher der beste Anime, den ich jemals gesehen habe)
  2. The Tatami Galaxy (Sehr eigenwillig, seltsam und anstrengend zu schauen, hat allerdings eine sehr durchdachte Story und sehr gute Charaktere)
  3. Hunter x Hunter (2011) (Der beste Shounen-Anime mit über 100 Folgen, den ich jemals gesehen habe)
  4. Death Note (Absoluter Klassiker)
  5. Katanagatari (Hat sehr unterhaltsame Dialoge und eine extrem gute Charakter-Entwicklung)
  6. Kuroko no Basket (Der beste Sportanime, den ich bisher gesehen habe ... und es gibt kaum Konkurrenz)
  7. Fate/Zero (Episch, Hübsch, Spannend und hat einen sehr coolen Protagonisten)
  8. Baccano! (Komplexe Story und viele gute Charaktere in nur 13 Folgen)
  9. Code Geass: Lelouch of the Rebellion (So ähnlich wie Death Note ... ziemlich ähnlich sogar. Was Plot-Twists und Spannung angeht, ist Code Geass deutlich besser als Death Note. Allerdings hapert es am Rest ein wenig. Code Geass hat im Gegensatz zu Death Note ein übertrieben gutes Ende, das mich noch bis heute verfolgt.)
  10. Shigatsu wa Kimi no Uso (Romance-Anime. Ich schaue sowas normalerweise nicht, aber Shigatsu ist wirklich genial und schön.) 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GhoulEdit
28.11.2016, 22:14

was habt ihr immer mit full metal alchimist... ich mag den anime nicht :D 

1
Kommentar von MuhammedM
28.11.2016, 22:37

Coole Topliste ;) Mal jemand der mehr oder weniger Geschmack hat.

0
  • Clannad
  • NANA
  • Gosick
  • K-Project
  • Death Parade
  • Higurashi no Naku Koro ni
  • Tari Tari
  • Another
  • Sora no Otoshimono 
  • Sailor Moon 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anime welche ich sehr feier wären:

AnoHana (hat mich vollkommen zerstört)

Boku Dake Ga Inai Machi (Erased)

BTOOOM!

Charlotte

Code:Geass

Haikyuu!! (alle Staffeln)

K Project (mit K: Missing Kings und K:Return of Kings, gehört zu einer meiner absoluten Lieblingsanime)

Kimi no na wa (Your Name.) (Mein Lieblingsfilm c:)

Log Horizon

No Game No Life

One Punch Man (an alle die sagen der ist Bullshit. 1. Schau ihn dir an. 2. Sei Ruhig 3. Schau ihn dir an 4. Der ist endgeil :D)

Owari no Seraph

Psycho Pass

Re:Zero

ReLife

Shigatsu wa kimi no Uso

Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)

Steins:Gate (epicness pur !!)

Sword Art Online

Tokyo Ghoul

Usagi Drop

Ich hoffe ich konnt weiter helfen :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung